b l o g
»
Kategorie: Allgemein
Von: Bettina
Ich poste hier einen Auszug aus einem Einzel Channeling für eine Teilnehmerin des vergangenen öffentlichen Gruppen Channelings in Lübeck. Denn die Aussagen von Terra Mata, der Heiligen Erde...der Großen Mutter, betreffen uns alle....Gut, es sind Worte, die uns nicht "streicheln", sondern wach machen:

"......Terra Mata ist nicht das liebevolle, kuschelige Wesen, das du dir vorstellst. Terra Mata ist eine Schöpferin mit gewaltigen Kräften, die durchaus zerstörerisch sein können. An den Naturgewalten, die ich entfessle, um MICH zu befreien, spürt ihr Menschen eure Kleinheit, eure Hilflosigkeit, eure Abhängigkeit. Ihr spürt die Kraft, die ICH BIN.

Und ich lasse diese Kräfte mit dieser Macht euch spüren, damit ihr ehrfürchtig seid vor mir. Und doch gibt es Menschen, die sich über mich erheben. DIESE Menschen sind ihren Weg gegangen. Menschen, die die Erde nicht ehren, werden vergehen.

Denn die Zeit, die jetzt beginnt, die sehr viel mit Erkennen und Erwachen zu tun hat, ist gleichsam die Zeit, in der Respekt, Achtung, Dankbarkeit, Mitgefühl entsteht. Toleranz.
Es wird ein Gleichgewicht bestehen innerhalb der Menschheit. Ein Gleichgewicht in der Form, dass die Kräfte ausgeglichen werden. Das, was die Menschen sich angemaßt haben, wird ihnen genommen. Ich, Terra Mata, hole mir die Kraft und Macht zurück. In euren Büchern ist es das Karma, das ihr erschaffen habt, von dem ich mich befreie. Doch es ist auch das Ego der Überheblichkeit, des Missbrauchs von Macht, das sterben wird in vielen Menschen.

Die Bereinigung, die ich vornehme, ist nicht auf einen einzelnen Menschen begrenzt, ganz im Gegenteil. Das Karma, von dem ich mich befreie, die Kräfte, die ausgeglichen werden, gilt für die Nationen. Jedes Land trägt ein Karma für sich. Und MEIN Herz blutet ob der unschuldigen Menschen, die im Volkskarma gefangen sind. Die für Taten büßen, die längst vergangen sind. Doch wie heißt es so gut? Steine besitzen ein unvergessliches Gedächtnis. Die Erde erinnert sich an ALLES von ihrer Entstehung bis zu ihrem Untergang. Irgendwann wird es diesen Planeten Erde nicht mehr geben. Denn er wird sich auflösen ganz und gar aus der Materie. Aber neue Sterne werden geboren, neue Planeten werden erschaffen. Die Menschen werden anders leben.

Die Sprache der Erde wird sich verändern in der nächsten Zeit.
Deutlich kraft- und machtvoll wird sie zu euch sprechen. NICHTS wird mehr übersehen und überhört werden. Mache dich bereit. Dies gilt für jeden Einzelnen unter euch. Und für alle in der Gesamtheit als Kollektiv. Denn die Zeit ist vorbei. Die Zeit des Lügens ist vorbei. Die Zeit der Täuschung ist vorbei.

In wenigen Tagen ist meine Energie so stark, dass alle Menschen es erleben werden. Jene Menschen, die schlafen, die vollkommen unbewusst sind, gehen einen Weg, der nicht aufzuhalten ist. Jene jedoch, die sich entschieden haben, einen erwachten Weg zu gehen, werden die Signale nicht überhören. Es wird ihr Leben verändern. Dies ist die Schwelle, da das Ungehörte gehört wird, das Unsichtbare gesehen wird, das Ungefühlte fühlbar wird.

Es ist eine Zeit für jeden von euch, dass sich keine Fragen mehr stellen, da alles auf dem Tisch liegt, ungeschönt. Es ist die Zeit, da für DICH alles sichtbar wird. Die Fakten liegen auf dem Tisch. Und du kannst sie annehmen oder ablehnen. ......"
Kategorie: Allgemein
Von: Bettina
„Erfüllt von der All-Einen-Liebe der Schöpferquelle Gottes….segne ich euch, euch Seelenlichter, die ihr vor mir seid, die ihr um mich seid, die ihr meinen Worten lauscht, die ihr meine Worte in euren Herzen fühlt

Als Lady Nada überbringe ich euch die All-Eine-Liebe und den tiefen Frieden.

Ihr Liebsten….in dieser Zeit, dort im Leben, in dem ihr euch befindet, sind die Herausforderungen sehr groß. Und so, wie Yeshua einst sagte, sind dies die schwersten Schritte, die euch abverlangt werden. Die schwersten Schritte, die stärksten emotionalen Herausforderungen, die stärksten Prüfungen.

Die Hürden sind hoch gesteckt, ihr Liebsten, und ihr werdet herausgefordert in eurer Kraft, in eurer inneren Kraft, der göttlichen Kraft, die in euch ist. Ihr werdet geprüft, ob ihr zu euch als göttliche Lichter steht. Ob ihr in eurer Liebe seid und wie standhaft ihr in dieser Liebe seid.

Diese letzten Schritte des eigenen Erkennens sind die Zeit der tiefsten Dunkelheit. Doch gleichzeitig ist in dieser Dunkelheit das allerhellste wunderschönste Licht….

Indem ihr diese Herausforderung annehmt, euren Mut aufbringt, die Hürde zu überwinden, euch zu zeigen in der Wahrheit, die ihr in euch tragt, die Bereitschaft euch dieser Wahrheit zu stellen….In diesem Augenblick ist alle Dunkelheit aufgehoben, der Himmel reißt auf, die Sonne erstrahlt, euer Seelenlicht steigt auf und ihr erkennt eure Wahrheit. Ihr fühlt sie durch und durch und es ist, als würden eure Körperzellen vor Freude tanzen, singen und weinen und lachen.

Die Zeit jetzt…prüft euch, ob ihr euch in Äußerlichkeiten verliert, in diesen äußeren Sicherheiten. Schaut einmal in eure eigenen Augen in den Spiegel….und was seht ihr in euren Augen? Schaut eine ganze Weile euch selbst in die Augen.
Sind die Augen müde? Sind die Augen traurig? Sind die Augen liebevoll, wärmend? Sind die Augen suchend? Sind die Augen klar oder trüb? Sind die Augen kalt und hart?

Denn, ihr Liebsten, gerade jetzt, nachdem die Lichtportale geöffnet wurden und höchstes Wahrheitslicht, höchste Energie des Erkennens, des Erwachens auf Erden in jedes Leben strömt….könnt ihr im Spiegel der Augen eure Seele erkennen. Ihr könnt als Menschen erkennen, wie weit ihr von der Seele entfernt seid. Ob ihr euch von ihr abgewandt habt oder ob ihr ganz nah in Liebe mit eurer Seele seid.

Euer Alltag, euer Leben, spiegelt dies wieder. Schaut euch aufrichtig eure Beziehungen an in eurer Arbeit, in eurer Familie, zu euren Liebsten, zur Natur selbst, zur Gesellschaft, zur Nachbarschaft, die euch umgibt, Menschen denen ihr begegnet. Schaut euch die Beziehung zu euch selbst an, während ihr allein seid.

Was begegnet euch? Was empfindet ihr? Wie sehen all eure Gedanken aus? Denn gerade jetzt steigt so viel Dunkelheit auf. Nicht nur in euch. Nein. Es steigen auch die Energien der Finsternis auf. Und sie versuchen, sich an jene zu hängen, die dabei sind, sich selbst in ihrem göttlichen Sein zu erkennen.

Es ist eine schwere Prüfung und doch ist das Liebeslicht, das göttliche Licht in euch, so hoch…so strahlend schön, dass es genau darum geht, sich in sich selbst zu besinnen.
Die Sinne nach Innen zu richten. Das Herz, den Puls, den Herzschlag, den Atemrhythmus zu spüren. Sich ganz bewusst mit diesen Gedanken zu beschäftigen, wie rein und klar die Gedanken sind euch selbst gegenüber und allem Leben. Nehmt euch die Zeit, in Liebe mit euch zu sein, nur für euch…und schaut, welche Sehnsüchte aufsteigen, welche Wünsche und Hoffnungen. Schaut, ob es harte Emotionen sind, Ablehnung, Trennung, Vermeidung. Schaut ob es Abhängigkeiten gibt oder ob ihr ganz in der Liebe sanft mit euch sein könnt. Und ob ihr die Größe, die in euch ist, spürt.

Fühlt ihr euch ausgerichtet und aufgerichtet in eurem Körper? Fühlt ihr euch sanft in euch und dennoch klar und groß?

Dieses eigene Erkennen, das jetzt stattfindet in jedem auf unterschiedliche Art und Weise bringt euch ins Erwachen. Ihr alle seid bereits auf diesem Erwachens Weg. Er hat begonnen, er fließt, er führt euch und eines Tages werdet ihr euch erkennen und erwachen, so es eure Herzensabsicht ist und ihr euch immer wieder darauf besinnt, dass ihr diesen Weg geht.

Und viele von euch werden feststellen, dass sie diesen Weg momentan nicht ohne Unterstützung gehen können. Dies ist auch nicht erwünscht. Denn wisst, dass nicht nur wir hoch geistige göttliche Wesen…unsichtbare Hände euch unterstützen. Nein. Es gibt auf Erden viele Menschen, viele sichtbare Helferengel, die zu euch geführt werden, die schon ganz in eurer Nähe sind mit einer solch hohen Liebesschwingung und es liegt jetzt an jedem Einzelnen, sein Herz zu öffnen und diese Hilfe und Unterstützung anzunehmen oder darum zu bitten.

Denn ihr alle strebt in eine neue Form von Gemeinschaft. In ein Bewusstsein, das nicht aus Einzelnen besteht, sondern aus einem neu erschafften, erwachten WIR.

Gerade jetzt ist die Zeit, da ihr um Unterstützung bitten sollt. Es ist nicht mehr die Zeit, allein durchs Leben zu gehen und sich zu plagen und abzumühen, zu betteln, um Hilfe zu betteln. Dieses schafft Abhängigkeiten.

Die Hilfe, die euch zuteil wird, nicht nur durch uns, sondern gerade durch eure sichtbaren Freunde auf Erden…ist eine Unterstützung. Die Unterstützung, die ihr jetzt erfahren dürft und auch sollt, ist von Herz zu Herz.

Es ist eine absolute Liebeswelle, die euch umhüllt, umspült. Es ist vollständige Liebe, die euch umfasst. Viele verwechseln diese wundervolle Energie als eine erotische Liebe, die es nicht ist.

Die Qualität der Liebesschwingung unter euch Menschen verändert sich zunehmend. Und ihr Frauen und Männer dürft lernen, euch auf Herzebene zu begegnen. Wenn aus dieser Herzensverbindung eine erotische Verbindung entsteht, möge es gesegnet sein.

Die Unterstützung, die euch zuteil wird, ist keine Hilfe von Oben herab, sondern eine Unterstützung Auge in Auge, Herz zu Herz, auf einer Ebene. Ihr werdet genährt und getragen. Ihr werdet nach vorn gezogen von jenen Lichtern, die bereits die Erfahrungen hinter sich haben. Die genau fühlen und sehen, wo ihr steht. Die genau wissen, wie diese Hürde zu überwinden ist, denn sie haben sie gemeistert. Für sie stehen andere Hürden an.

Und so werden alle Lichtbringer, die voran gehen, euch, die ihr noch ein Stück hinter ihnen seid, mit sich ziehen, so wie Yeshua einst das Licht auf die Erde brachte und viele Menschen mit sich nahm. So werden diese Menschenseelen mit ihrem göttlichen Licht euch anziehen und ihr entscheidet, ob ihr eure Herzen öffnet und diese Unterstützung annehmt.

Es ist das größte Geschenk, das ihr Menschen euch machen könnt: eure Herzen füreinander zu öffnen in dieser reinen Liebe, damit ihr allesamt, die Menschheit als Kollektiv in inneren Frieden gelangt, ins Erkennen kommt über das was eure Wahrheit, euer göttliches Sein, die Göttin und der Gott in euch ist.

Als Lady Nada bin ich mit all meinen Engeln und mit Maria Magdalena und in ihrer aufgestiegenen Form durch mein Sein, mit Maria und all ihren Engeln, mit Quan Yin und so vielen von meinen Lichtschwestern in euch allen und um euch alle, denn diese urweiblichen, heiligen Liebesschwingungen werden von jedem Mensch gebraucht, gleich ob Mann oder Frau. Nach wie vor gleichen sich immer noch männliche und weibliche Urkräfte in euch Menschen aus. Immer noch werden sie bereinigt von all dem, was auf ihnen lastete. Immer noch geht ihr in die Befreiung von all dem, was durch so unendliche Inkarnationen in euch und in euren Feldern ist.

Denn eines geschieht schon jetzt: Das göttliche Licht in euch ist erwacht. Schon lange und es dehnt sich aus und wird immer größer. Und das göttliche Licht, das ihr seid, das ICH BIN…wird größer und stärker in euch und verdrängt und wandelt alles Dunkle in euch und löscht alles Finstere um euch.

Denn aus diesem kleinen Licht wird die Fackel Gottes, eine Fackel der Liebe, des Friedens und der Freiheit. Es ist keine Fackel, die zerstört und verbrennt, sondern es ist die absolut reine Liebe. Ein Licht, das aus dem Innersten leuchtet durch euer Herz, durch die Worte…die ihr sprecht, durch die Gedanken…die manifestieren, durch die Taten….die ihr umsetzt. Durch eure Augen fließt die göttliche Liebe in alles Leben.

Dies ist es, was ihr jetzt empfangen dürft. Was ihr selbst entfalten dürft, um es weiter zu geben. So wird das Licht Gottes durch euch und in euch in die Welt gebracht und weiter gegeben und genährt!

Und so seid ihr alle getragen, auch von der heiligen Erde und ihrer unendlichen Liebe für alles Leben auf ihr.

Diese unendliche Liebe, die sie euch entgegen bringt, wie sie euch in euren Armen streichelt durch die Lüfte, die euch berühren, durch die Sonne….die euch lächeln lässt und entspannen lässt, durch den sanften Regen…der die Natur aufblühen lässt, um euch die Schönheit aufzuzeigen, um euer Herz zu erfreuen. Über die Erde, die jetzt im Frühjahr auf Erden so wundervoll duftet und so viel Wunderschönes hervorbringt. Spürt in euch, gerade wegen all dieser Hürden und Herausforderungen und Prüfungen, immer wieder diese Schönheit, die auch in euch ist. Spürt die Dankbarkeit für euren Atem, für euer Sein, auch wenn euer menschliches Bewusstsein keine Gründe kennt oftmals, um sich zu erfreuen. Jeder Tag birgt Geschenke. Jeder Tag birgt Wundervolles in sich und es steht an, euer menschliches Bewusstsein zu verändern, euer menschliches Denken zu verabschieden, auch wenn es große Ängste in sich trägt für viele von euch.

Doch ebenso viele wirken innerhalb dieser Angstmuster mit all ihrer Seelenkraft, um kollektiv Veränderungen hervorzubringen, um die Herzen aufzuweichen, denn in den Herzen lebte über viele Jahrtausende die Angst und sie wurde von den Mächtigen auf Erden, von den Herrschern auf Erden, verstärkt.

Es gilt, diesen Panzer, der um euch liegt, aufzubrechen, damit Mut und Kraft und Hoffnung und Dankbarkeit und Segen und Liebe euer Herz erfüllt und aus dem Herzen strömt.

Ihr allesamt seid in diesem Heilungsgeschehen von Bewusstwerdung und Erkennen, was tatsächlich die Wahrheit. Denn ist nicht das, was es scheint zu sein, was ihr seht. Schöne Worte verbergen die Wahrheit oft. Ihr kennt den Spruch: „Nicht alles, was glänzt, ist Gold.“

Als Lady Nada bitte ich euch, mich anzurufen wie eure beste Freundin. Ich bitte euch, ruft mich, denn ich biete euch meine Unterstützung an, in euer Herz, in euren Frieden und in eure Liebe zu gelangen.
In meinem Herzen blühen unendliche Rosen, deren Licht ich in euer Herz setze wie kleine Perlen, die aufgehen.
Und so bitte ich euch, ruft mich. Betet, singt, sprecht mit mir, auf dass der Kontakt entsteht von mir zu euch durch eure Entscheidung, euren Willen.

Und ich segne euch für all das, was ihr überwindet. Für all das, was ihr entschlossen und voller Mut umsetzt. Ich segne euch dafür, dass ihr aus eurem Verstand einen Herzensweg macht. Dass ihr den Verstand ins Herz fallen lasst und nicht länger auf ihn hört, sondern auf die Impulse eurer Seele. Ganz gleich, wie unlogisch alles scheint. Nur euer Herz, eure Seele, kennt den Weg; der gegangen werden muss, um euch zu erkennen und um ein Leben erfüllt in Liebe und Freude zu leben.

Und ganz gleich, was ihr im Außen erlebt und wie radikal, wie umwälzend es sein möge….

Ich rufe euch auf, aus Innen heraus eure Wahrheit zu erkennen.
Ich rufe euch auf, den Weg eurer Liebe zu gehen. Mit voller Absicht diesen Weg zu beschreiten. Nicht aufzugeben, gerade jetzt, wo es euch so vieles abverlangt, ganz in dieser inneren Ausrichtung zu sein.

Als Lady Nada webe ich meine unendliche Liebe und Freude wie ein goldenes, perlmuttrosafarbenes Gewand um einen jeden von euch. Und ich erwarte euch in Liebe, auf dass ihr die Göttlichkeit, die ihr seid, erkennt.

An’Anasha in’lakesh!“
Kategorie: Allgemein
Von: Bettina
„Als Maria entsende ich meinen Gruß der Liebe und all meine mir folgenden Engel halten Einzug in diesen Raum und umgeben euch. Mein Licht des Schutzes umgibt euch in Blau und Weiß.

Als Maria öffne ich mich der Liebe des All-Einen, die durch mich zu euch strömt und so komme ich euch näher und immer näher, bis die All-Eine-Liebe euch berührt. Und dies ist auch die Botschaft, die ich euch überbringen darf:

Lasst euch berühren in eurem Herzen.
Lasst euch berühren ohne Furcht. Selbst, wenn euch Menschen verletzen, bleibt berührbar. Schottet euch nicht ab aus Angst verletzt zu werden. Spürt die Verletzung und nehmt sie in die Liebe.

Erkennt den Hintergrund. Wenn Menschen andere Menschen verletzen zeigt es etwas auf. Ihr seht die Geschichte des Menschen, der euch verletzt und wenn ihr euch berühren lasst… auch vom Schmerz, taucht ein in das Mitgefühl für diesen Menschen, der aus einer tiefen Verletzung und aus einem Mangel heraus so mit euch umgeht.

Bleibt berührbar, auch für den Schmerz, der in euch ist, den ihr verdrängt habt. Alles, was ihr in eurem Leben, in all euren Leben, verdrängt habt, ist ins Unterbewusstsein abgeschoben worden.
Doch diese Zeit jetzt, gerade diese Zeit, in der das Christuslicht so stark auf Erden ist und in einem jeden von euch wirkt, werden auch all diese Bereiche, die blinden Flecken in euch, das Unbewusste in euch, das Zurückgehaltene, das Vergessene….berührt.

Und abermals bitte ich euch: Bleibt berührbar. Seid für euch selbst offen. Für all das, was aus euch kommt, in euch aufsteigt, sich für euch zeigen möchte, um in die Liebe zu gehen und heil zu werden.

Lasst all eure Zweifel und Ängste und Unsicherheiten los. Denn wie so oft euch gesagt wurde, zerfallen die äußeren Sicherheiten mehr und mehr und die scheinbaren Sicherheiten in euch, die auf eurem Mangel basierten, zerfallen ebenfalls.

Bei allem, das euch aus der Bahn zu werfen droht, bleibt berührbar. Manchmal ist es wichtig, vom Weg abzukommen. Manchmal ist es wichtig, sich unaufgeräumt zu fühlen. Manchmal ist es wichtig, Tränen der Verletzbarkeit zu weinen. Denn all das zeigt die Seele, die ihr seid….das Licht, das ihr seid. All das zeigt…ihr ordnet euch gemäß göttlicher Ordnung. Wenn Welten auf euch prallen, wenn das Chaos euch überrollt und ihr vom Weg abkommt, dann kann es sein, dass eure Seele, eure göttliche Führung, euch auf einen Weg bringt, der euch bestimmt ist…und der Weg, der beendet ist, ist nicht der eurer Seele.

Es wurde von einem Menschen so schön gesagt: Eines der größten Probleme in eurem Leben, das euch den Atem und den Schlaf raubt, das euer Herz erdrückt, birgt in sich bereits das größte Geschenk, die aller schönste Lösung für alles.

Als Maria bitte ich euch, berührbar zu sein für solche Geschenke. Lasst euch auch von eurem Fokus, von euren Gedanken, von eurem Blick berühren, hinter das Offensichtliche zu schauen. Das, was offensichtlich ist für eure menschlichen Augen, muss nicht die Wahrheit sein.

Lasst euch berühren von allem, was euch umgibt.
Es bedeutet nicht, dass ihr mit allem konform gehen müsst. Aber es bedeutet auch nicht, euch abzusichern oder zu schützen, euch über andere Menschen zu erheben, Urteile zu fällen über andere Menschen. Berührbar zu bleiben bedeutet, eins zu sein mit der eigenen Seelenkraft, mit dem eigenen Licht.

Sich berühren zu lassen von Menschen bedeutet:
Ich sehe dich. Ich bin offen für dich. Wer bist du?

Es bedeutet, ihnen aus dieser eigenen Liebe, die ihr seid, zu begegnen…frei von Wertung, berührbar zu sein für das Leid anderer Menschen. Was bewegt euch, wenn ihr das Leid anderer Menschen fühlt? Euch nicht abgrenzt und sagt, „Das ist nicht mein Problem. Das ist nicht meine Geschichte.“

Wenn ihr berührbar bleibt, seid ihr in der Demut, in der Dankbarkeit, im WIR. Ihr verbindet euch mit den Menschen und allem Leben um euch herum und ihr seid EINS mit Allem-Was-Ist. Gerade jetzt in dieser Zeit heilen alle Wunden in euch auf allen Ebenen und aus allen Zeiten, wenn ihr es geschehen lasst, wenn ihr berührbar seid, wenn ihr offen seid dafür. Denn gerade jetzt, auch in diesem Augenblick, ist die Erlösungs- und Gnadenenergie des All-Einen am stärksten.

Und all ihr Menschen seid so verwundet in euch durch alle Zeiten hinweg….und das schönste Geschenk, das die All-Eine-Liebe euch macht ist, heil zu sein in euch. Euch in dieser Liebe zu erfahren, die euch annimmt in all dem Schmerz, in der Verletztheit, in all dem, was ihr seid.
Es gibt kein besser und schöner, schlauer und schlechter. Jeder Mensch auf Erden und noch viel mehr, jedes Leben auf Erden, die Erde selbst…alles Leben in allen Universen, ist reine Liebe und alles Leben auf Erden hat die eine Sehnsucht, heil zu sein, ganz zu sein, respektiert und geachtet und geliebt zu werden, den inneren Frieden finden, den Frieden im Außen zu gestalten. Dazu gehört das Loslassen. Das Loslassen von „meinem“ vermeintlichen Recht. Wenn jeder Mensch auf seinem Recht beharrt, verhärtet sich der Mensch und eine Trennung setzt ein.

Einen Menschen zu achten und zu respektieren bedeutet, ihn in der Liebe zu nehmen wie er ist. Es bedeutet, ihn nicht verändern zu wollen. Es bedeutet, ihm nicht meine Meinung aufzuzwängen.

Grundlage ist, dass ihr berührbar seid und bei euch in eurer Wahrheit seid. Und gerade jetzt ist die Zeit, da ihr ganz und gar in euch ankommen könnt.

Berührbar zu sein bedeutet, sich auch wert zu schätzen für all das was ist, ob es euch gefällt oder nicht. Ob andere es gut finden und nicht.

Als Maria bin ich gerade in dieser Zeit sehr präsent mit meinen Engeln auf Erden, denn einerseits entscheiden sich so viele Lebewesen auf Erden diese Zeit zu nutzen, um zu gehen…in eine andere Welt und Dimension zu wechseln und ich, Maria, mit all meinen Engeln…empfange sie.

Gleichzeitig bin ich präsent mit all meinen Engeln, um mein Licht des Trostes, des Mutes und der All-Einen-Liebe zu verbreiten, euch zu berühren, einen Impuls der Hoffnung zu geben.

Ich wünsche mir, dass ihr euren Blick von der Vergangenheit abwendet. Dass ihr in eurem Herzen fühlt, welche Sehnsucht in euch ist, welche Wünsche eure Seele an euch hat.
Ich wünsche mir, dass ihr eure Augen auf diesen einen jetzigen Augenblick lenkt und wie ihr wisst, ist dieser eine Schritt im Jetzt der wichtigste. Er gebiert jeden weiteren Schritt. Er gestaltet den Weg, der sich für euch erst erschließt. Das Ziel, auf das ihr zugeht, scheint unwichtig geworden zu sein. Alle Kraft und aller Mut und Entschlossenheit ist konzentriert auf diesen Augenblick.

In diesem Augenblick geht es darum zu fühlen, was ist. Was ist die Wahrheit in diesem Augenblick JETZT für jeden einzelnen von euch? Was ist eure Wahrheit JETZT? Was fühlt ihr ohne es zu beurteilen? Und was fühlt ihr auch außerhalb von euch? Wie nehmt ihr die Menschen um euch herum wahr? Und was könnt ihr tun…aus euch heraus, aus eurer Liebe für euch und für andere? Und was braucht ihr, um Freude zu empfinden, um zu glücklich zu sein?
Es geht um das Aussprechen dieser wahren Worte. Es geht um Herzenssprache. Wenn ihr euch berühren lasst von eurer Seele, von der Liebe, dann sprecht ihr wahre Worte.
Wenn ihr in der Angst und im Mangel seid, seid ihr im Verstand und im Kopf. Ihr sprecht die Sprache des Verstandes. Der Verstand ist ein wichtiges Werkzeug von euch Menschen, denn er behält den Überblick im besten Fall. Aber er ist nicht der, der bestimmt.

Seid berührbar…Kommt in euer Herzensgefühl, in die Liebe, auch wenn es scheinbar an Liebe in euch mangelt. Auch wenn scheinbar der Mangel in euch unendlich ist. Dies ist nicht eure Wahrheit…Ihr seid Liebe, aus ihr erschaffen. Ihr seid Gott und Göttin. Ihr seid Schöpfer und Schöpferin und jeder Augenblick eures Lebens ist von euch erschaffen worden, um aus diesem zu lernen, um zu begreifen einen Gesamtzusammenhang.

Ihr seid auf der Erde, um zu lernen, zu erkennen, zu verändern, zu erschaffen, zu lieben. Ihr seid auf der Erde, um die Weisheit eures Herzens umzusetzen. Und alles geschieht in diesem einen Augenblick…

Worauf wartet ihr?
Wenn ihr etwas umsetzen wollt, was euch am Herzen liegt, was euer Herz braucht….Worauf wartet ihr?
Wenn ihr es selbst nicht tun könnt, sprecht eine Bitte aus.
Wenn es euch schwer fällt, Hilfe anzunehmen, lasst diese Angst los…
Die Angst nicht geliebt zu werden und abgelehnt zu werden ist ein altes Programm eures Seins, eures Mensch-Seins. Legt alle diese Vergangenheiten ab, um in diese wahrhaft göttliche Seelenkraft zu kommen.
Versteckt euch nicht länger hinter eurem Mensch-Sein. Ihr seid Menschen auf Erden, ja….. Aber eure Wahrheit ist die Göttlichkeit, die ihr seid und diese Kraft kann nur dann angenommen und umgesetzt werden, wenn ihr euch als Mensch nicht länger davor versteckt. Auch hiervon lasst euch berühren, denn so erkennt ihr euch, indem ihr euch berühren lasst von all euren blinden Flecken.

Und einen jeden von euch halte ich, wenn er es möchte, in meinen Armen. In meinen Armen fließt reine Gnade, reine Christusliebe. Mein Mantel aus wundervollem königsblau und weiß umhüllt euch, schenkt euch Geborgenheit, lässt euch regenerieren, schenkt euch Trost und Kraft. Und alles, was ihr von euch geben möchtet, um es los zu lassen, könnt ihr in meine Hände legen. Als Maria werde ich es umwandeln in Energien, die euch zugutekommen. Auch mich dürft ihr bitten und so wird euch gegeben.

Lasst euch von mir berühren und berührt mich…
Traut euch diesen Schritt zu wagen, berührt zu werden. Ihr werdet wundersame Erfahrungen machen, die euch lehren, die euch erkennen lassen.
Eure Welt wird größer und schöner, wenn ihr euch berühren lasst und wenn ihr berührt, …wenn eure Augen voller Liebe und Freude strahlen und eure Herzen offen sind.

Dann bewegt ihr wahrhaftig diese Welt, in der ihr lebt.

Und so segne ich euch, einen jeden von euch.
Mögen meine Worte euch berühren, euer Herz bewegen.
Mögt ihr einverstanden sein für die Veränderung, die ansteht für euch in diesem Augenblick und allen, die folgen.
Und möge der Segen des All-Einen stets mit euch sein.

An’Anasha!“
Kategorie: Allgemein
Von: Bettina
„Wir Engel aus dem Reich der Seraphim verkünden euch jetzt die Botschaft des ewigen Lichtes.
Als Verkünderengel sprechen wir die Worte des All-Einen aus dem höchsten Gottesbewusstsein.

Das Feld, das sich euch offenbart, das ihr betreten habt mit einem reinen Herzen, manchen zaghaften Schrittes, manche voller Ungeduld und Hoffnung, manche lang ersehnt, ... ihr allesamt seid empfangen durch uns Lichtmächt…durch die alleine Liebe.

Den heiligen Boden, der von euren Füßen sanft betreten ist, ist der Beginn des Lebens, das ihr nun erschafft.

Ganz gleich, an welchem Punkt ihr in eurem Leben steht, wie viele Muster der Vergangenheit und des Egos noch in euch sind, eure Füße befinden sich auf heiligem Boden der neuen Zeit.

Wir verkünden euch diese Worte in der All-Einen-Liebe, auf dass es euch gewahr wird, wo ihr euch befindet, auf dass in euer Bewusstsein die Erkenntnis eintritt, das alles hinter euch liegt…so ihr geschehen lasst, was ist.

Einzig die Erinnerungen erinnern euch an die Vergangenheit und wir möchten euch sagen, dass ihr FREI seid ..... und ihr entscheidet, welche Erinnerungen wie kleine Perlen in eurem Herzen bleiben. Ihr entscheidet, was ihr aus der Vergangenheit mitnehmen möchtet.

Und so entscheidet ihr auch, woran ihr hängt und was ihr noch nicht loslassen wollt, denn es geht nicht mehr darum, was ihr nicht könnt.
Ihr könnt alles!

Es geht darum, aufrichtig euch einzugestehen, was ihr nicht wollt, denn die Energie eines Wortes "ich kann es nicht" ist ein tiefer Mangel und ihr seid Opfer dieser Umstände.

Dies ist eine Lüge und die Zeit und das Feld gestatten es nicht länger, euch in dieser Energie aufzuhalten.
Es gibt nichts, was ihr nicht könnt. Einzig gibt es etwas, was ihr nicht wollt, denn ihr entscheidet, ihr seid die Schöpfer, ihr erschafft. Macht euch dies bewusst, dass alles möglich ist, so ihr es wollt, so euer Herz es sich wünscht.

Wenn ihr spürt, dass ihr zurückhaltend seid, liegt es nicht daran, dass ihr es nicht könnt, sondern ihr könnt und wollt diesen Mut noch nicht aufbringen etwas zu erschaffen, etwas umzusetzen.
Es liegt daran, dass alles einen rechten Zeitpunkt hat in eurem Leben und im gesamten Kosmos.

Der richtige Augenblick ist getragen von der Reife und es liegt an euch, euch die Zeit zu nehmen, zu reifen, Geduld aufzubringen und Vertrauen.
Ein Gespür für euch und in euch zu entwickeln, wann dieser rechte Augenblick ist, um zur Tat zu schreiten, um auszudrücken durch Taten und Worte, was eure Wahrheit ist. Alles andere ist Vergangenheit.

Wir Seraphim begrüßen euch in dieser neuen Schöpferenergie, die mehr und mehr euch ins Bewusstsein dringt, euch erfüllt und je stärker ihr euch gestattet, Schöpfer und Schöpferin zu sein und aus dieser Kraft zu leben, desto wundervoller wird euer Leben auf Erden.

Die Vergangenheit verabschiedet sich immer stärker und immer schneller, denn die Vergangenheit ist in dem Feld, das ihr betreten habt, nicht mehr länger aufrecht zu erhalten.

Dieses Feld…ist ein Feld der Wirklichkeit.
Im Feld der Wirklichkeit hat nur das Bestand, was JETZT, in diesem Augenblick, ist. In diesem Feld der Wirklichkeit hat nur Bestand die reine Liebe, somit zerfällt alle Lüge, jede Ausrede, jedes Ego und alles, was an Mangel und Opfer in jedem Menschen noch vorhanden ist.

Ihr seid am Beginn des Weges, alles entdeckt ihr jetzt neu.

Es ist eine einzigartige Chance die von euch ergriffen wird, wenn ihr bereit seid. Die Bereitschaft wird sich in eurem Herzen regen, denn es ist die Bereitschaft, die im Herzen gefühlt wird und nicht im Verstand entsteht.

Zu fühlen, wann ihr bereit seid, euch einzulassen auf euer Leben und euch einzulassen auf die Schöpferin und Schöpfer, die ihr seid, ist etwas sehr besonderes in eurem Menschenleben, denn bislang habt ihr diese Schöpferkraft nicht eingenommen und nicht angenommen.

Durch dieses Annehmen eurer Schöpferkraft sagt ihr auch JA zu der Göttin und dem Gott, der ihr seid.
Ihr räumt ihm einen Platz in eurem Leben ein. Ihr heißt ihn willkommen und ihr werdet fühlen und mehr und mehr diese Göttin und dieser Gott sein.

Der Mensch tritt zurück.
Dies geschieht nicht in diesem Augenblick. Auch das unterliegt einer Reifung und Bewusstwerdung. In diesem Feld der Wirklichkeit mit unzähligen Möglichkeiten werdet ihr Schritt für Schritt euren Weg finden.

Denn dieser Weg ist nicht vorgezeichnet. Dieser Weg entsteht aus euch heraus, aus jedem Moment, in dem ihr euch für etwas entscheidet. Und sich für etwas entscheiden bedeutet auch, etwas anderes aufzugeben.

Je stärker ihr in die Wirklichkeit eintaucht, desto stärker verlasst ihr die Dualität, die Trennung, Spaltung und Aufspaltung. Ihr verlasst das menschliche Gefüge.

Je mehr Menschen ins Feld der Wirklichkeit eintauchen, desto stärker wird die gebündelte Kraft, die in diesem Feld erzeugt wird. Und diese gebündelte Kraft wird eines Tages das Erwachen der Menschheit in Gang setzen…. kollektiv.

Und so ist es uns eine Freude und Ehre, euch in diesem Feld zu begrüßen ......... und nein, ihr seid nicht die Einzigen und auch nicht die Ersten. Es befinden sich schon zahlreiche Menschen in diesem Feld.
Manchen ist es noch nicht bewusst in Gänze. Innerhalb der nächsten Wochen wird das Christuslicht so stark in ihnen wirken, dass sie erkennen, was geschieht.

Die äußere Dunkelheit, die sich auf der Erde nun ausdehnt, lässt das innere Licht, euer göttliches Licht, sehr stark aufhellen. Lasst aus diesem Grund euren Blick in euer Innerstes wandern und spürt dieses Christuslicht in euch auf.
Schaut auch, ob der Wunsch in euch ist, dieses Feld der Wirklichkeit zu betreten, euer Leben zu verändern, den Reichtum eurer Seele kennenzulernen. Spürt diesen Wunsch in euch auf.

Es gibt durchaus Menschen, die keine Veränderung anstreben und mit dem zufrieden sind was ist. Wir erlauben uns kein Urteil über euch Menschen. Es steht jedem Menschen frei, seinen Weg auf Erden zu gehen.

Das Feld der Wirklichkeit ist die All-Eine-Liebe, in die ihr immer tiefer hinein gehen werdet mit eurem gesamten Sein, mit eurem Atem, mit dem was ihr aufnehmt. Auch eure Nahrung wird sich verändern, euer Empfinden, euer Sehen und Erkennen, eure Körperfunktionen werden sich verändern.
Lasst all das geschehen, ohne euch Sorgen zu machen. Auf einem unbekannten Weg werdet ihr viel Unbekanntes erleben. Es ist in eurer Sprache ein Abenteuer, was ihr nun ansteuert.

Lasst ab von Sorgen und Gedanken, wie das Abenteuer aussehen wird und was euch begegnen wird.

Erwartet das Allerschönste und Allerbeste und erwartet vor allen Dingen, dass das kommt und ist, was sich eure Seele wünscht. Und die Seele wünscht sich das Größte, Schönste und Beste von allem was ist.

Alles andere hat in diesem Feld der Wirklichkeit keinen Platz mehr.
Alle anderen Gedanken außer der Wirklichkeit, dem was ist in der Wirklichkeit, die gelebte Liebe und Freude, ist menschliche Struktur der Dualität und darf von euch verabschiedet werden.

In dem Maße, wie ihr dieses aufgebt, empfangt ihr die Wirklichkeit, die ihr seid, euren Ursprung, eure Essenz und erst dann könnt ihr euer ganzes Potential leben und erst dann könnt ihr euren Seelenauftrag erfüllen.

Die Zeit jetzt trägt den Segen des All-Einen.
Das Christuslicht in jedem Leben auf Erden ist entzündet.
Und wenn sich euer Erdenjahr neigt und ein Neues beginnt, erstrahlt das Christuslicht in allem Leben auf Erden am Stärksten.

Wichtig ist eure Bewusstheit, in der ihr jetzt euer Leben lebt, Tag für Tag.

Macht euch bewusst, dass euer Leben ein Geschenk ist für euch, das ihr, jeder einzelne von euch, ein Geschenk ist für alles Leben.
So ist jeder einzelne ein Geschenk für den jeweils Anderen, ganz gleich, wie dieses Geschenk aussieht.
Spürt in euch die Dankbarkeit für euer Sein und für euer Leben, für alles in euch und für alles um euch.

In diesen Tagen werdet ihr begleitet aus unseren Reichen, damit euch ganz und gar das innere Licht bewusst wird, damit ihr auf eurem Weg auch euer Ziel erreicht, damit ihr euch nicht verlauft im Irrgarten der Dualität, sondern damit ihr diesen Ausweg aus der Trennung herausfindet.

Für viele Menschen ist es der letzte Gang, der allerletzte Schritt. Viele Menschen werden sich aus diesem Leben verabschieden. Sie werden als ein sehr großes, starkes Licht wiedergeboren.

All jene Menschen, die bleiben und die sich entschieden haben, die neue Welt mit zu erschaffen und ihre eigene Welt, ihr eigenes Leben neu zu gestalten, die den Mut aufbringen, ihre Schöpferkraft lebendig zu nutzen,….sie werden mit der All-Einen Liebe, in dem was euch bevorsteht im neuen Erdenjahr, eine Vollendung dieser Schritte erleben.

Die neue Zeit beginnt, sobald dieses Ende bewusst vollendet ist.
In jedem Ende ist ein Anfang, eine Neugeburt ...... und diese neue Geburt könnt ihr jetzt schon in euch fühlen.
Das Heranwachsen dieser neuen Bewusstheit fühlt ihr bereits jetzt in euch .........und so dürft ihr euch freuen auf das, was geboren wird aus euch heraus, .........und ihr könnt die Zeit genießen, in der all das in euch heranreift.

Mit diesem Bewusstsein werdet ihr die Schritte im Feld der Wirklichkeit ganz anders wahrnehmen und es ist eine große Freude für euch, all das zu erleben.

Und nicht nur für euch ist es eine Freude. Auch für uns, die es miterleben, die wir mit euch diese Schritte gehen, ist es eine große Freude und ein großer Segen, denn die Energien bleiben nicht bei euch, sondern sie verströmen sich in alle Universen. Und alles Leben in allen Universen profitiert von eurer Entwicklung im JETZT.

Wisst, dass eure Körper Regeneration brauchen, um sich diesen hohen Energien der Wandlung auszusetzen und sie in sich zu integrieren. Und solange wie noch alte Dinge der Dualität in euch sind, die euch verlassen, ist diese Zeit auch in gewisser Form anstrengend für euch und für euren Körper.

Seid liebevoll und würdevoll mit euch selbst.
Seid achtsam mit euch und eurer Reifung.
So wie eine schwangere Frau achtsam mit sich und dem Ungeborenen ist, seid achtsam mit euch.
Gönnt euch die Pause, die ihr braucht. Nährt euch, pflegt euch, denn ihr tragt neues Leben in euch.

Wir Seraphim umgeben euch mit unserem Licht des Schutzes und der Geborgenheit. Wir verkünden das Wort Gottes, das Wort der Wirklichkeit. Wir lassen das göttliche Licht um euch herum hell erstrahlen, damit ihr in dieser Helligkeit, in diesem Licht, euch erkennt als EBENBÜRTIG.

Und so atmet und fühlt in euch den Neubeginn. Spürt das Neue unter euren Füßen, das Neue, das euch umgibt. Lasst euch durchdringen von der Wirklichkeit, von der ihr nun ein Teil seid.

Und so grüßen wir die Göttin und den Gott, der ihr seid und sagen
An’Anasha!“
Kategorie: Allgemein
Von: Bettina
„Und aus den Lichtreichen erhebt sich das Christuslicht. Aus ihm heraus fließt die Energie der Seraphin und Elohim zu euch, umgibt euch und aus dieser Energie heraus offenbart sich Yeshua und Don’Adass, der Engel der Gnade.

Eine Energie der Freiheit und Gnade und Erlösung erfüllt den Raum, erfüllt einen jeden von euch. Und so, wie alle meine Engel euch umgeben, spreche ich, Yeshua, die Botschaft der Liebe und des Lichtes zu euch:

Die Wahrheit offenbart sich in allem, das ist auf Erden.
Die Wahrheit offenbart sich und unterscheidet sich von der, die ihr Menschen wahrnehmt. Die Wahrheit, von der ich spreche, ist die Wirklichkeit. Die Wahrheit, die ihr Menschen meint, ist eure eigene Wahrheit, die ganz individuell und verschieden ist. So wie sich in jedem von euch die individuelle Wahrheit offenbart und jeder Mensch immer mehr seinen eigenen Weg geht…in seiner eigenen Wahrheit, so geht ihr kollektiv gesehen hinein in die Wirklichkeit, denn das Offenbaren der individuellen Wahrheit zeigt euch den Weg in das eigene Erwachen, in die Wirklichkeit.

Und so, wie sich eure heilige Erde von allem Unrat befreit, so wie sie die Gnade des reinen göttlichen Lichtes empfängt, so wie sie sich neu entfaltet und gebiert, im gleichen Maße schüttelt sie sich ab von ihren Altlasten, die sie trägt, von all dem, was die Menschheit mit dieser eurer Erde getan hat.

Eure Wahrheit…
Es wurde gesagt von euch Menschen, dass ihr eure Wahrheit leben könnt, aber …. euch in einem Kollektiv, dem ihr angehört, z. B. in eurem Alltag, anpassen müsst, da ihr eure Wahrheit dort nicht leben könnt.
Es wurde von euch Menschen gesagt, dass die individuelle Wahrheit nicht in das Kollektiv passt.
Und doch sage ich euch, dies ist nicht die Wirklichkeit….

Denn jeder einzelne von euch Menschen, ganz gleich, wie klein er ist und welche Hautfarbe er trägt, welche Gesinnung er hat…..jeder einzelne Mensch verändert das Kollektiv.

Die Aussagen, die ihr getroffen habt, sind Einschränkungen, Begrenzungen. Es ist der Spiegel eures Mangels.

Jede Ausrede, die ihr gebraucht, begrenzt euch. Jede Ausrede hält euch in diesem Mangel. Ihr müsst den Ausweg und die Lösung nicht kennen, denn so wie ich als Christus zum Tode verurteilt wurde vor der Menschheit im Namen der Kirche…und keinen Ausweg aus diesem Urteil wusste, so fühlte ich doch tief in meinem Herzen, in meiner Seele, dass mein Vater im Himmel….euer aller Vater…die Lösung weiß. Es gibt jetzt auf Erden Wege, die ihr Menschen nicht vorgeben könnt, da euer Denken so klein und euer Bewusstsein so klein ist.
Eure Wahrnehmung ist in diesem begrenzten Raum. Die Wirklichkeit, die hinter diesem Raum, hinter diesem Spiegel, hinter dieser Fassade der Illusion, der Täuschung steckt, ist grenzenlos und es gibt nicht eine einzige Einschränkung. Es gibt nichts Unmögliches im Raum der Wirklichkeit. Im Raum der Wirklichkeit ist alles möglich. Jeder Gedanke manifestiert sich sofort. Jedes Gefühl manifestiert sich sofort. Im Raum der Wirklichkeit gibt es keinen Mangel. Wer diesen Raum betritt…in seinem Bewusstsein…und auch in der menschlichen Form, in eurem Körper, wird in diesem Augenblick, da er erkennt, erwachen und neu geboren.

Ihr seid jetzt an einem Punkt in eurem Leben und dies gilt für euch alle…, da das irdische menschliche Denken endet.

Die Situationen werden sich zuspitzen. Die Ausweglosigkeit nimmt zu und ihr findet keine Auswege mehr, keine Lösungen mehr, denn sie basieren auf eurem menschlichen Denken der Dualität und des Mangels, der Begrenztheit.

Ihr seid an einem Punkt in eurem Leben, an dem ihr inne halten sollt. Nach Innen schauen und fühlen sollt und euch durch all das, was ihr erfahrt, erkennen sollt. Wichtig ist in diesem Augenblick die Dankbarkeit zu empfinden für all das, was ihr wahrnehmt. Für alles, was euch an diesen Punkt in eurem jetzigen Leben gebracht hat…aus allen Leben…hat es euch hierhin geführt und….oh ja…Es ist ein heiliger Augenblick. Denn ihr alle seid dabei euch zu erkennen.

Ihr habt die Wahl, aus diesen Mangelstrukturen auszusteigen…auch euer Bewusstsein fallen zu lassen, was diesen Mangel und diese Begrenzung, die Manipulation angeht.

So wie ich alles dem Vater übergeben habe…in die Liebe, die ist, so seid ihr jetzt an dem Punkt, an dem ihr all eure Ängste, all eure menschliche Meinung, eure Pläne, alles das in die Hände des All-Einen übergeben solltet.

Für euch Menschen ist es kaum aushaltbar, wie viel Angst ihr in euch tragt und weil das so ist, habt ihr das Gefühl dafür verschlossen.

Als Yeshua spreche ich direkt eure Seele an, denn eure Seele hat euch an diesen Punkt in euer Leben geführt, um zu erwachen, um Mangelstrukturen aufzulösen, um in die Freiheit, in die Fülle, in den Reichtum, in die Unabhängigkeit und den tiefen Frieden zu gehen, um aus ihnen heraus zu leben….

Betrachtet eure Situation in eurem Leben, in der ihr euch befindet….
Fällt es euch schwer aufzugeben…all eure menschlichen Wahrnehmungen?
Fällt es euch schwer, all das in die Hände der himmlischen all einen Liebe zu geben?

Ihr könnt sie jetzt in diesem Augenblick fühlen, diese all eine Liebe, die ist….
Vielleicht könnt ihr sie noch nicht in euch fühlen. Aber sie umgibt euch, sie reicht euch die Hand, sie hält euch in den Armen. Ihr könnt euch an sie anlehnen und loslassen.
Ihr habt die Freiheit all das zu tun, was ihr tun möchtet, wenn ihr es euch erlaubt. Wenn ihr es euch erlaubt, aus kollektiven Mustern und Programmen auszusteigen und Abschied zu nehmen…Ihr verliert einige Sicherheiten. Dies ist wohl wahr.
Doch woran hängt euer Herz?
Hängt es an dem Geld, das ihr verdient?
Hängt es an dem Haus, das ihr besitzt und all eure Besitztümer?
Hängt es an den Beziehungen, in denen ihr euch wohl fühlt, gleichwohl ihr wisst, dass diese Beziehungen Kompromisse sind?
Erlaubt ihr euch aus Abhängigkeiten herauszutreten?

Es ist schwer, diesen Weg zu gehen….und ich weiß, wovon ich spreche. Es ist der schwerste Weg eures Lebens und all eurer Leben und doch ist es dieser wichtigste und kostbarste.

Es geht nicht darum, euren Job zu kündigen. Aber es geht darum zu verstehen und zu begreifen, dass ihr nicht in diesen Abhängigkeiten ausgeliefert seid. Geld ist eine Form von wundervoller Energie, die euch das Leben erleichtern kann. Ein Fehler ist es, diese Energie zu binden und zu horten, denn dann verliert sie sich.

Ihr seid an einem Punkt in eurem Leben, da euch gespiegelt wird, was in euch ist an Mangel und Reichtum…an Armut und Fülle…an Hässlichkeit und Schönheit.
Stellt euch die Frage, was ihr euch wirklich erlaubt und dies in jeder Beziehung….

Wie viel Schuld tragt ihr in euch oder fühlt euch schuldig oder verantwortlich?
Nicht ohne Grund spreche ich, Yeshua, diese Worte und bin mit Don’Adass anwesend.

Es beginnt jetzt eine Zeit, in diesem Augenblick, da die Gnadenenergie, Erlösungsenergie und die reine Liebe…somit das gesamte Christuslicht…verstärkt auf die Erde fließt….zur Erde selbst und zu allem Leben auf ihr.
Verbindet euch ganz bewusst mit diesem wunderbaren Licht voller Reinheit und Schönheit…Badet in diesem Licht und füllt euch ganz damit auf….

Denn das Christuslicht verhilft euch bei diesen sehr wichtigen Schritten. Es hilft euch ganz in euch verankert zu sein in eurer göttlichen Kraft, in eurer göttlichen Liebe. Es hilft euch in der Gnade und Erlösung Abschied zu nehmen von den Strukturen, die euch gefangen halten, die euch vermeintlich binden.
Diese Energie erhebt euch und richtet euch aus auf euer eigenes Erkennen und Erwachen. Atmet dieses Licht ein in jede Zelle eures Körpers, in alle Organe, in eure Aura… Und wenn ihr ausatmet, übergebt all eure Sorgen und Ängste, all eure beschränkte Bewusstheit an das Christuslicht und bittet um Auflösung. Bittet euch zu erkennen und zu erwachen.

Auf Erden hat die dunkle Jahreszeit begonnen, in der das innerste Licht geboren wird.

Dies ist meine Botschaft der Liebe:
Erkennt den Christusstern, das Christuslicht in euch. Lasst es sich entfalten und gebären.

Fühlt die Herrlichkeit, die ihr seid. Schaut nicht auf das Chaos, das sich im äußersten Maße um euch ergibt. Schaut auf die Stärke in euch. Trennt euch ganz bewusst von den Machenschaften der Habgierigen, vom Chaos der weltlichen Ordnung. Denn auch diese wird neu geboren. Sie versinkt und zerstört sich selbst.

Für euch Menschen ist die göttliche Aufrichtung sowohl in euren Gedanken und Worten als auch in eurem Körper notwendig, um euch einzuschwingen auf euer Erkennen und Erwachen, um herauszusteigen aus den kollektiven Programmen, um euch zu verbinden mit der göttlichen Ordnung in allem, das ist.

Und so lasst von euren Schultern gehen, was ihr tragt. Befreit eure Herzen von dem, was euch so sehr plagt.

All die Engel, die jetzt anwesend sind, wirken und dienen in meinem Namen. Erinnert euch daran, dass wir euch umgeben, dass ihr nicht allein auf diesem Weg seid, sondern ihr seid eingebettet in meine Liebe, die unendlich ist. Eingebettet in dieser all einen Liebe werdet ihr geführt und getragen, wenn ihr es erlaubt. Und wenn ihr vertrauensvoll euch führen lasst, ohne zu zweifeln. Wenn ihr eurem Herzen Folge leistet. Das Christuslicht wird in euch geboren und verstärkt sich von Tag zu Tag.

Alles, was ihr erlebt auf Erden, jeder für sich, ist Abschied und Neugeburt zugleich. In jedem Abschied und jedem Tod, in jedem Verlust, in jeder Trennung liegt das Geschenk der Neugeburt, des Neubeginns für einen jeden von euch Menschen.

Und so legt sich mein Licht wie Balsam um euch. Don’Adass ist mit all seinen Engeln fortwährend an eurer Seite. Eine jede von euch und ein jeder von euch, der meine Worte hört, der sie in sich fühlt, trägt meinen Segen…trägt mein Licht in sich…

Und so lasst euch führen wie mich einst mein Vater führte, wie ich euch Menschen seit Ewigkeiten in alle Ewigkeiten führe.

Und so grüße ich das Licht, das ihr seid. So grüße ich die Liebe, die ihr seid.
An’Anasha!“
Kategorie: Allgemein
Von: Bettina
"Als Melek Metatron überbringe ich euch das göttliche Licht der Liebe des All-Einen, der in allem ist.

In jedem von euch und die ihr alle ein Teil von dieser All-Einen-Liebe seid, aus ihr geboren, durch sie empfangend das Licht der Quelle.
Und so zieht meine Lichtpräsenz mit meinen mich umgebenden Engeln in euer Feld. Und wir umgeben euren Körper, euer Menschsein mit dem höchsten göttlichen Licht der Liebe.

Als Melek Metatron bitte ich euch, inne zu halten für diesen einen Moment und eure Gedanken anzuschauen.

Die Gedanken gleiten oft in das Unbewusste ab. Euer Verhalten ist oft vom Unbewussten gesteuert...von dem was ihr kennt, was euer Leben, eure Erfahrungen euch gelehrt haben. Vieles ist in einem unbewussten Mechanismus, der automatisch funktioniert, übergegangen und so bitte ich euch inne zu halten, um euch bewusst zu werden, was jetzt in diesem Augenblick ist.

Welche Gedanken sind jetzt gerade in euch? Welche Sehnsüchte sind in euch und Wünsche?
Was möchtet ihr als Mensch auf der Erde erreichen? Welches Ziel habt ihr?
Und wenn ihr euch eure Wünsche und Visionen anschaut, welche Gefühle habt ihr dazu? Was empfindet ihr, wenn ihr eure Ziele vor Augen habt?

Es geht darum, euch bewusst zu machen, dass ihr oft unbewusst Gefühle, Emotionen, Glaubensvorstellungen und Gedanken habt, die euch sabotieren, die euch negativ beeinflussen im Erreichen eures Ziels. Sie unterwandern eure Herzensabsicht.

Vielleicht glaubt ihr nicht daran, dass ihr euer Ziel wirklich und wahrhaftig erreichen könnt. So lange es noch ein Ziel ist und ihr noch nicht angekommen seid, seid ihr außerhalb einer scheinbaren Gefahr. Doch was ist, wenn euer Ziel vor euren Augen ist, wenn es an die Tür klopft und ihr nur die Tür öffnen müsst? Was ist, wenn sich das manifestiert, was ihr euch wünscht und es tatsächlich anfassbar für euch Menschen ist? Wenn das, wovon ihr träumt, nicht mehr länger der Traum ist, sondern eure Wahrheit und Wirklichkeit? Was ist dann? Könnt ihr das, was dann ist, empfangen und annehmen in der reinen Freude oder habt ihr Mechanismen, die es euch nicht erlauben?

Jeder Mensch hat seine eigenen Träume und wenn jeder Mensch für sich hinschaut in die Tiefe, wird er feststellen, dass er von vielen Träumen träumt aber in sich eine Angst hat und eine Scham und diese Träume niemals verwirklichen möchte. Zwar wünscht er es sich, doch tut er unbewusst alles dafür, um sie nicht Wirklichkeit werden zu lassen aus Angst vor Scham, vor Neid, vor Missgunst, vor dem Annehmen wahrhaftiger Liebe. So lange in euch diese alten, ungeklärten Emotionen sind, die Erfahrungen aus eurer Kindheit, aus all euren Leben, aus allem was gewesen ist, habt ihr ein unbewusstes Programm in euch, das euch am Erreichen des Zieles hindert.

In dieser jetzigen Zeit auf eurer Erde sind diese transformatorischen, reinigenden, aufklärenden Kräfte so stark wie noch nie.

Denn die Menschheit ist dabei, in ihr eigenes göttliches Licht zu gelangen und dies bedeutet, dass ihr alle euch bewusst werdet ..... immer stärker. Dass ihr euch bewusst werdet, was vor sich geht in eurem Leben, was um euch herum geschieht. Dass ihr euch bewusst werdet, wie die anderen Menschen in eurem Leben mit euch umgehen, welche Ziele sie verfolgen, welche Absichten. Ob sie reinen Herzens sind und euch nähren und euch gut tun oder ob sie eigene, persönliche Egointeressen verfolgen.

Ihr werdet euch bewusst, in welcher Kraft ihr selbst seid.
Ihr werdet euch bewusst, wie viel Mut ihr habt und wie viel Angst.
Ihr werdet euch bewusst, ob ihr wirklich Reichtum in jedweder Beziehung annehmen könnt.

Je stärker ihr euch bewusst werdet, je stärker das göttliche Licht, das ihr seid, sich entfalten kann in euch, desto schärfer seht ihr auch die Schatten in euch, die Ängste und das Unbewusste.

Die Menschheit entwickelt sich auf wunderbare Art und Weise, auch wenn auf Erden so vieles davon unsichtbar ist für eure irdischen Augen.

Wie wir diesem Medium, das durch uns die Worte an euch weitergibt bereits sagten, ist die Magie in dieser Zeitqualität jetzt auf Erden ein wichtiges Instrument. Denn die Magie beinhaltet die Welt, die Zwischenwelt, die unsichtbaren Welten....die für euch unsichtbaren Welten.

Die Magie ist die Wirklichkeit in unseren Augen.
Die Magie ist das, was sich manifestieren möchte für euch auf Erden. Und mit Hilfe der Magie wird es Wirklichkeit.
Ich spreche hier von der reinsten, göttlichen Energie und Schöpferkraft, die etwas Magisches hat.
Ich spreche hier nicht vom Missbrauch der Magie.

Die Magie, die in allen Universen, in allen Galaxien wirkt, die das Unmögliche möglich macht, fließt vermehrt auf die Erde und alles Leben hinein.

Die Magie fördert die Entwicklung von euch Menschen, die Bewusstwerdung. Denn durch die Magie empfangt ihr in euch Bereiche, die fühlbar und sichtbar für euch werden, die bisher zu eurem Schutz verborgen waren. Zu eurem Schutz deswegen, weil ihr mit der Kraft und der Macht, die ihr seid, erst umgehen müsst. Verantwortung dafür tragen müsst für euch und alles Leben.

Die Magie ist eine wundersame Energie, so fein, ungreifbar, schnell, dass der Mensch sie nicht wahrnehmen kann, denn sie ist in einer ganz anderen Dimension als in dieser komprimierten 3D Dualität.

Die Magie, die gerade jetzt in diesem Augenblick bei diesem Menschen diesen Husten verursacht (Anmerkung von mir: Eine Teilnehmerin bekam einen heftigen Hustenanfall und verließ deswegen den Raum), ist ein deutliches Beispiel dafür, wie einfach und schnell Magie wirkt. Denn die Magie löst alles auf, was zu fest ist.

Die Magie durchflutet alles....auch die Dunkelheit und die tiefste Finsternis.

Die Magie durchströmt alles an Materie. Je dichter die Materie, desto weniger kann sich Magie entfalten. Das Entfalten von Magie hat nichts mit dem Durchströmen zu tun. Wenn sich etwas entfaltet, ist es so wie ein Samenkorn, das in die Erde gelegt wird durch den Mensch, mit Erde bedeckt wird, mit Wasser begossen wird, die Sonne wärmt die Erde. Das Samenkorn bildet Wurzeln, es verankert sich und erst dann kann es sich entfalten.

Die Magie braucht einen lebendigen Boden, um sich zu verankern in euch Menschen.
Und dieser lebendige Boden ist zum einen ... ein durchlässiger Körper, ein durchlichteter Körper.
Zum anderen ... ein reines Herz, ein reines Herz mit göttlichem Wesen ... und zum anderen ... eine absolute Hingabe und Offenheit für die Magie des reinen göttlichen Lichtes.

Jeder eurer Gedanken ist Energie.
Je bewusster ihr euch mit euren Gedanken beschäftigt, desto stärker könnt ihr diese Energie nutzen um zu manifestieren.
Je stärker ihr die Magie in eurer Leben einladet, sie integriert, bewusst in euren Gedanken nutzt, desto schneller manifestiert sich das, was euch am Herzen liegt.

Alle Gedanken sind Energie und das sollte euch bewusster sein denn je.
Denn das, was auf Erden euch pausenlos entgegen schlägt, ist der Unfriede, der auf Erden in den Menschen herrscht, die Angst, die Aggression, der Mangel. Dieser Zustand kann nicht verändert werden, wenn die Gedanken innerhalb dieser Energieformen kreist. Die Gedanken müssen sich aus diesen Strukturen erheben, sie müssen sich wandeln. Es ist der Beginn der Veränderung. Wenn die Gedanken rein und göttlich sind und gerichtet sind auf das Ziel eurer Seele. Die Gedanken bestimmen eure Schritte und euren Weg und vor allem die unbewussten Gedanken, denn der Mensch denkt beständig... auch im Schlaf.

Wichtiger als alles andere sind gerade jetzt eure Gedanken in jedem Augenblick, in jeder Situation und ihr werdet merken, wie schwer es euch fällt, immer in reinen Gedanken zu sein.

Dieser Zustand wird erst erreicht, wenn ihr erwacht seid.
Bis dahin ist es eine tägliche Übung, eine Meditation, eure Gedanken zu beobachten und euch immer wieder reinen Gedanken hin zuwenden, ein offenes Herz zu haben, die Magie des Göttlichen einzuladen in euch.

Sehr viele Menschen tragen die Magie bereits in sich wie ein Samenkorn. Diese Menschen, die magischen Lichter, die in Avalon dem göttlichen Licht dienten... Ihre Zeit ist jetzt gekommen, sich bewusst zu werden, dass dieses magische Korn der Magie in ihnen liegt und es ist jetzt an der Zeit, dass sie den Boden in sich bereiten, damit das Korn Wurzeln schlägt und sich entfalten kann.

Diese Zeit jetzt auf Erden, sie stellt eine große Herausforderung für euch Menschen dar. In einem ganz wachen Bewusstsein, göttliche Liebe auf alles Leben fließen zu lassen. Gerade auch in die eigene Liebe euch ihr hin zuwenden.

Die eigene Liebe ......... Wie geht ihr Liebenden für euch selbst mit Liebe um? Wie liebevoll seid ihr mit euch, mit euren Gedanken, mit euren Gefühlen für euch selbst? Was verwehrt ihr euch? Was versagt ihr euch? Wo gebt ihr euch ausnahmslos hin?

Es ist nicht nur mit schönen Worten getan.
Worte, eure Sprache mit Magie gefüllt, ist ein hoch energetisches Werkzeug.
Die Sprache und die Gedanken sind reine Energie und der Mensch entscheidet in seinem Bewusstsein, wofür er diese Energie einsetzt.
Und ihr seht, wie starr eure Gesellschaft ist, wie abhängig, wie dominant. Der Fluss des Lebens ist unterbrochen in all diesen Strukturen.

Jeder Mensch ist aufgerufen, ganz bewusst sich seinem eigenen Lebensfluss hinzugeben.
Was meine ich damit?

Ihr Menschen in eurem Körper besteht überwiegend aus Flüssigkeit, aus Wasser. Das Wasser spiegelt eure Emotionen und Gefühle. Das Wasser ist Informationsträger, Energiespeicher und ihr entscheidet mit euren Gefühlen und Gedanken, ob ihr euch blockiert oder ob ihr im Fluss seid. Angst blockiert.... und so entscheidet ihr im Fluss dessen zu sein wohin eure Seele möchte. Jeden Tag entscheidet ihr das und wenn ihr es bewusst tut, werdet ihr spüren, welche Veränderung statt findet. Nur in diesem Augenblick, da ihr diese bewusste Entscheidung getroffen habt und sie vielleicht laut ausgesprochen habt. Es ist so, als würdet ihr ein Boot, ein Schiff wechseln. Aus einem bislang gefahrenen Fluss aussteigen, das Schiff verlassen und ein neues Boot betreten, dass dem Fluss eurer Seele folgt.

Es ist Zeit aus zusteigen aus dem altbekannten, dem alten Fahrwasser.
Es ist Zeit aus zusteigen ganz bewusst aus den alten Gedankenformen, aus dem.. was ihr bislang manifestiert habt, unbewusst.
Es ist Zeit aus zusteigen aus eurer Moral und euren Verpflichtungen, aus euren Regelwerken, aus euren Entsprechungen, euren eigenen und denen der anderen.

Es ist Zeit das Land zu betreten, das eure Seele sich wünscht...geprägt von Freiheit, geprägt von Liebe, geprägt von Frieden, geprägt von Reichtum, geprägt von Geborgenheit, geprägt von Sanftmut, geprägt von der Allverbundenheit zu allem was ist.

Ihr Liebenden, wenn ihr wahrhaftig liebend seid und ihr seid Liebe ..... handelt danach.
Tretet aus der Hektik und Geschäftigkeit heraus, gelangt zu euch selbst, zu euch Seele, zu euch Liebe, zu eurer Wahrheit.

Richtet euren Fokus nicht länger nach Außen, richtet ihn nach Innen auf euer Licht, auf eure Kraft, auf eure Macht, auf die Schöpfermacht, auf die Göttin, den Gott, den Schöpfer und die Schöpferin. Lernt euch kennen.

Alles was euch daran hindert, legt ab, wandelt es, last euch nicht aufhalten, euer Seelenlicht, eure Göttlichkeit, eure Magie zu entfalten. Steht auf in eurer Kraft, zeigt euch dem Leben, das ihr leben wollt, zeigt euch.

Die Lichtkräfte bündeln sich und der Fokus liegt auf eurem Planeten, denn die Entwicklung wird voran getrieben, so dass das Erwachen stattfindet und das Goldene Zeitalter von euch erwachten Menschenseelen kreiert wird. Bis da hin werdet ihr bestmöglich unterstützt und doch müsst ihr auch eure Schritte gehen und das in die Hand nehmen, was ihr tun müsst für euch.

Ausruhen, verstecken, vermeiden, verleugnen... sind nicht mehr länger dienlich.

Als Melek Metatron bin ich mit all meinen Lichtscharen an Engeln direkt unmittelbar um euch.
An'Anasha!"


Kategorie: Allgemein
Von: Bettina
Anrufung Erzengel Raphael und seiner Helferengel
Empfangen des göttlichen Heilstroms (smaragdgrün-gold)

„Liebendes Kind, das du bist. Kind der Quelle der Schöpfung aller Universen, hervorgegangen aus ihr.
Folgende Worte sprich für dich jeden Tag und verinnerliche sie, bis du sie fühlst:

ICH BIN…die Liebe, die ich bin.
Aus meinen Augen verströme ich die Liebe, die ICH BIN.
Mit meinen Augen sehe ich die Liebe, die in allem ist.
ICH BIN Vertrauen und ich traue meiner mich liebenden Seele.
ICH BIN Leben und der Sinn meines Lebens ist die Liebe, die ich bin.


Durch das gesprochene Wort für dich bist du die Liebe zu dir selbst und erfährst Heilung.“
Kategorie: Allgemein
Von: Bettina
„Als Melchizedek betreten wir gemeinsam mit Erzengel Haniel und Erzengel Raphael diesen Ort.
Unser Licht breitet sich aus und erfüllt einen jeden Anwesenden, Hörenden, Fühlenden, Sehenden. Das reine Liebeslicht senkt sich auf euch, öffnet eure Ohren und Herzen.

Als Melchizedek fließt mein goldenes Licht in eure Merkaba und ich verbinde euch jetzt mit eurem Seelenstern in Verbindung zur göttlichen Quelle und eurem Erdstern, der Verbindung zu eurem wundervollen Planeten Erde.

Mit jedem Atemzug, den ihr atmet, atmet ihr unser Licht ein. Ruhe und Sanftheit entsteht und es öffnet sich in euren Gedanken ein unendlicher Raum. Eure Gedanken werden immer stiller.
Lenkt eure Aufmerksamkeit auf euer Herz, auf euren Herzschlag, auf den Puls, der euren Körper bewegt, den Atem, den Rhythmus, euer Leben als Geschenk Gottes für das ihr unendlich dankbar seid.
Aus eurem Herzen fließt jetzt mein Licht, das ich als Melchizedek in euch einströmen lasse. Ich wirke in euch, so dass eine ganz bestimmte Frequenz entsteht, um die folgende Botschaft durch mich zu empfangen und in euch aufzunehmen.

Ich erinnere euch an die göttliche Ordnung, an die göttliche Struktur, die sich in allem was ist spiegelt. In jeder kleinsten Zelle in eurem Körper und im Größten was ihr auf Erden seht. Alles entspricht heiliger Geometrie, göttlicher Ordnung.

Ich erinnere euch an die göttliche Ordnung, die ihr seid, aus der ihr vor unzähligen Inkarnationen gefallen seid. Durch den Fall der vielen Planeten, zu der die Erde gehörte, seid ihr aus der göttlichen Ordnung gefallen und in den letzten Jahrzehnten, Jahrtausenden, Jahrmillionen habt ihr euch immer tiefer hineinbewegt…zurück in die göttliche Ordnung. Dies war die tiefste Sehnsucht allen Lebens….zurück in die göttliche Ordnung zu finden.

Die weltliche Struktur spiegelt wider, wie sehr sie aus der göttlichen Ordnung gefallen ist und gleichzeitig die tiefe Sehnsucht, göttliche Ordnung wieder herzustellen…weltweit sichtbar durch Unfrieden, Hungersnöte, Mangel, Zerstörung. Das Ego ist ein Teil dessen, des Spiegels, wie es ist, aus der göttlichen Ordnung gefallen zu sein. Ich spreche hier von dem Ego, das nicht in einem gesunden Maß im Mensch vorhanden ist. Ich spreche von den Begierden und Süchten, vom Hochmut und der Eitelkeit, von der Höherstellung geistigen Gutes, von der Trennung von Allem-was-ist.

Ihr Menschen seid ein Teil von Allem-was-ist.
Ihr seid verbunden…untrennbar von jedem Menschen, jedem Tier, jeder Pflanze, allem was wächst, allem was Früchte trägt, von der Erde selbst, von jedem Element, von jedem Planeten, von jeder Galaxie und Stern und der Quelle selbst.

Das Bewusstsein der Menschen trennt, das Ego trennt.
Je stärker entwickelt das Bewusstsein ist, je bewusster euer Sein ist, desto mehr begreift und fühlt ihr, dass ihr eins mit allem seid, dass Religion nichts ist, was euch zusammen führt, sondern trennt. Es besteht ein Unterschied zwischen Religion und Religio. Alles was an weltliche Systeme gebunden ist, auf ihnen aufbaut, ohne göttliche Struktur, göttliche Gesetze zu integrieren, ist Mangel, ist Emotion, ist niederste Schwingung.
Da ihr göttlich seid und dies von euch getrennt habt, habt ihr euch in den Mangel begeben, in eine weltliche Struktur, um zu begreifen, dass ihr auf diese Art und Weise euch nicht zum Allerhöchsten entfalten könnt.

Die Zeit ist reif.
Als Melchizedek wache ich mit allen Kumaras über das Weltengeschehen, insbesondere allen Lebens. Als Melchizedek wirke ich auf die Merkaba eines jeden Lebens.

Wir sind heute hier, um euch bewusst zu machen, wie wichtig euer Eintauchen in die göttliche Struktur ist…..

Was bedeutet das?
Was könnt ihr dafür tun, wieder in göttliche Ordnung zu kommen?
Als erstes beginnt es in euch.

Alle Anteile in euch, in eurer Seele, eures Menschseins, alle Facetten des Bewusstseins in euch…des inneren Kindes, der Frau…die ihr seid, die männlichen und weiblichen Energien, die Weisheit eurer Ahnen…Alles in euch sollte in die Heilung gehen. Heilung im Sinne von göttlicher Struktur, die wieder hergestellt wird.

Es bedeutet, dass ihr verankert seid in eurer göttlichen Kraft, zentriert seid in ihr, ausgerichtet seid auf den Weg eurer Seele, auf euer göttliches Licht. Eure göttliche Kraft ist der Wille Gottes in euch. Diese Kraft wird beseelt durch das Licht eurer Seele. Es macht euch lebendig.

Die Elemente, die in euch sich spiegeln, mit ihnen wieder verbunden sein, sie zu delegieren aus eurer Seele heraus, ihnen in Dankbarkeit und Liebe zu begegnen, sie zu integrieren in eure Fähigkeiten, in euer Sein, im Einklang mit den inneren und äußeren Elementen euer Leben gestalten, aus göttlicher Kraft eurer Allmacht heraus zu wirken für euch gestalterisch, schöpferisch, kreativ, im Frieden mit euch sein.

Dieses Bewusstsein, was sich daraus ergibt, ist grenzenlos. Es öffnet euch die Tore aller Himmel. Nichts ist unmöglich. Ihr werdet wie die kleinen Kinder, die mit offenen, reinen Herzen und einem reinen Bewusstsein mit allem verbunden sind was ist.

Auf diese Art und Weise ist göttliche Struktur in euch und göttliche Ordnung durch euch in der Welt. Alles, was ihr berührt, alles, was ihr tut…wird mit göttlicher Magie, göttlichem Licht, göttlicher Struktur versehen.

Viele Herzen auf Erden haben sich für diesen Bewusstseinswandel geöffnet. Die Tropfen der Sehnsucht sind in viele Herzen gefallen. Sie verbinden sich mit vielen, vielen, vielen Menschen und eine Bewegung wird sichtbar und auch immer manifester.

Ihr werdet es spüren mit jedem Tag, den ihr jetzt auf Erden verbringt …..wie wenig die Dualität noch greifen kann, ….. wie wenig ihr euch noch trennen könnt ….und all jene, die an der Trennung festhalten aus scheinbar religiösen Gründen, aus wirtschaftlich machtvollen Gründen, aus politisch machtvollem Streben, ……….ihr werdet fühlen, spüren, sehen wie alles zu Grunde geht, je mehr daran festgehalten wird.

Wie sich die Herzen der Menschen regen und wie sie nicht mehr im Strom schwimmen, sondern stehen bleiben, sich aufrichten.
Manche das Flussbett verlassen, um in ihrem eigenen Strom zu schwimmen.
Manche richten sich auf und schwimmen gegen den Strom, um ein Zeichen zu setzen.
Die Gegenbewegung, die stattfindet, findet auf allen Ebenen statt. Immer mehr Menschen setzen ein kraftvolles, göttliches Lichtzeichen für all die Unbewusstheit, die noch auf Erden ist, für all die Dunkelheit, die noch in vielem ist.

Die Magie des Lichtes…Sie ist göttlich. Sie zeigt sich im Wunder der Schöpfung, im Wunder dessen, was auf Erden geschieht, wenn die Menschen gewillt sind, genau hinzuschauen.
Das Friedenslicht auf Erden wird immer stärker. Viele, die ihren Auftrag haben, das Licht des Friedens auf Erden zu verankern, spüren es in sich, wie es immer stärker wird.

Gerade in dieser Zeit, da die Machthaber auf Erden ihre Macht immer stärker verlieren.
Gerade jetzt ist auf Erden diese Stille in jenen Menschen wichtig, die diesen Frieden vorwärts bringen wollen. In jenen Menschen, die das Bewusstsein der Menschen befreien möchten von den Fesseln der Dualität und Unmündigkeit.

Heute im speziellen ist die Energiefrequenz durch uns so geschaltet, dass der Prüfer zum Vorschein tritt. Er tritt in euch auf und prüft. Er prüft, ob ihr euch selbst belügt, ob ihr euer Leben schön redet oder ob ihr genau hinschaut. Ob ihr bereit seid, euer Leben so auszurichten, dass ihr dem Weg eurer Seele folgt, dass ihr Meisterin und Meister eures Lebens seid, dass ihr die Heldin und der Held eures Lebens seid, voller Mut und Entschlossenheit dem Licht zu dienen, dem Licht das ihr seid, dem Licht aus der Quelle, aus dem ihr entstammt mit allem was euch unterstützend umgibt.

Die Dimensionen haben sich schon lange verschoben und es ist nur noch ein Bruchteil der 3. Dimension übrig. Auch dieser Bruchteil wird verschwinden und es wird die 4.Dimension manifest. Die 5.Dimension wird immer stärker spürbar in jenen Menschen, die den Wandel für Alles-was-ist vollziehen werden.

Als Melchizedek lasse ich das Licht aus der Zentralsonne jetzt in einen jeden von euch einströmen. Es bewirkt, dass in euch ab heute sichtbar wird…für euch selbst, was außerhalb göttlicher Struktur ist und wieder in göttliche Ordnung geführt werden muss, auf dass ihr ganz und gar frei werdet von jeglicher Dualität, von jeglichem Mangel, von jeglicher Fremdbestimmung, auf dass ihr die Liebe seid, die ihr immer ward.

Es liegt an jedem von euch, wann er bereit ist sich zu öffnen, um zu empfangen, um aus der empfangenen Kraft seiner Absicht zu tun. Diesen freien Willen habt ihr. Wertschätzt ihn und wisst, gleich welche Entscheidung ihr trefft, … ihr seid unendlich geliebt.

Die Bewertung, die ihr Menschen vornehmt für euch und andere, ist in unserem Bewusstsein nicht vorhanden. Wir lieben euch so wie ihr seid. Allein eure Entwicklung als göttlicher Mensch ist uns wichtig, auf dass alles im Einklang mit göttlicher Liebe ist.

Und so habe ich, Melchizedek zu euch gesprochen aus meiner tiefen Göttlichkeit heraus. Und so ist es. An’Anasha!“

Kategorie: Allgemein
Von: Bettina
Erinnerung an die Schöpferkraft in uns

„Und so breite ich mein Licht aus unter euch und über euch,…um euch ganz in den Glanz der Sterne zu hüllen.

Als Amun Ra spreche ich die Worte der Liebe zu euch, um euch daran zu erinnern,dass ihr, jeder einzelne von euch, Schöpfer seines Selbst ist. Nichts was in eurem Leben geschehen ist, geschieht und noch auf euch zu kommen wird, ist außerhalb eurer Schöpferkraft, außerhalb von eurer Verantwortung, denn ihr auf Seelenebene legt euer Leben fest.

Nichtfest im menschlichen Sinne, doch ihr legt die Themen fest, die ihr erlernen möchtet. Ihr legt die Erfahrungen fest, aus denen ihr reifen…in eurer Kraftwachsen möchtet.
Ihr legt fest was geschieht.

Als Mensch kreiert ihr durch eure Gedanken und wenn ihr mit euren Augen und Ohren schaut und hört in die Welt hinein…in der Ihr lebt, so könntet ihr euch die Frage stellen:
Ist dies wahrhaftig wahr, dass all das an Krieg und Zerstörung durch euch Menschen kreiert wurde? ……… und in der Tat ist es so.

Die Menschen sind einem Strukturgefüge unterlegen, das ihr Menschen Ego nennt, das die Dualität ist …. und doch gibt es so viel mehr als nur das Schwarz und Weiß, das Oben und Unten, das Innen und Außen. Es gibt so viel mehr als die Polaritäten,die auf der Erde greifen.

Als Amun Ra spreche ich Worte der Liebe, um euch zu erinnern, dass ihr Schöpfer und Schöpferinnen seid.

Ich bitte euch, eure Gedanken achtsam zu betrachten,…in euch hinein zu fühlen, welche Grundeinstellung ihr als Menschen habt.
Ist euer Leben geprägt von Entsagung und Schmerz, …. von Traurigkeit und Frustration? Sucht ihr nach der Lebensaufgabe, ….. nach dem Sinn des Lebens? Ist euer Leben erfüllt? Lebt ihr euer Leben so, wie euer Herz es sich wünscht? ….Seid ihr glücklich?

Aus jedem Augenblick entsteht das Morgen…
Mit jedem Gedanken, ob ihr ihn bewusst denkt oder ob er unbewusst sein Eigenleben führt. Mit jedem Gefühl, ob positiv oder negativ, kreiert ihr im Jetzt euer Morgen.

Und das Morgen ist der nächste Augenblick. Ihr kreiert von Augenblick zu Augenblick immer wieder neu …. Tag für Tag, …. Woche für Woche, …. Monat für Monat, …Jahr um Jahr in eurer Zeit auf Erden.

Weshalb ist es so bedeutend, dass die Menschen sich erinnern, dass sie Schöpfer sind?
Es ist bedeutend, weil ihr in eure Verantwortung gelangt. Weil es keine Ausreden mehr gibt. Weil es keine Schuldigen mehr gibt. Weil nur noch ihr in eurer Wahrheit übrig bleibt.

Und was gibt es Schöneres, als das eigene Leben nach den eigenen Herzenswünschen zu kreieren und zu manifestieren….

Wenn ihr euch am Ende einer Straße befindet und nicht weiter wisst, könnt ihr mutlos euch hinsetzen und aufgeben. Ihr könnt warten, bis jemand kommt, den ihr nachdem Weg fragen könnt. Ihr könnt warten und warten. Oder ihr könnt nach Innen spüren, um Hilfe bitten, euren Schutzengel, eure geistige Führung. Ihr könnt eure liebende Seele fragen.

Es geht nicht darum, ob ihr etwas hört, oder fühlt, oder seht, ….aber es gibt einen Impuls.
Diese Impulse auf verschiedenen Ebenen empfängt jedes Leben.
Ein Alter spielt keine Rolle, ob Mensch oder Tier…spielt keine Rolle.

Die Ausweglosigkeit ist eine Form der Dualität. Sie ist eine Illusion.

Es ist wichtig, dass ihr in eure eigene Kraft kommt und nicht länger wartet, dass euch etwas erreicht. Dass ihr wartet, dass ein anderer Mensch euch an die Hand nimmtund euch zeigt, was in eurem Leben ansteht.

Es geht um die Freiheit und Unabhängigkeit, die in euch ist.

Es geht darum, euch zu erinnern, dass ihr nicht abhängig von Systemen seid. Abhängig von Menschen seid. Abhängig von Strukturen seid. Sondern dass jeder Mensch, jedes Lebewesen ein Teil des Ganzen ist …. und je stärker es in dieser eigenen Herzenskraft ist, Geisteskraft ist, Schöpferkraft ist,…Einfluss auf alles Leben, auf das Ganze nimmt.

Ist das Leben des Einzelnen eher bedrückend, enttäuschend, leer, scheinbar sinnlos,dann gilt es alle Kräfte im Innersten zu sammeln. Wenn keine Kräfte vorhanden sind, geht es darum, diesen einen Schritt des Mutes zu gehen und um Unterstützung zu suchen und zu bitten.
Es geht darum zu TUN.

In der heutigen Zeit auf Erden stehen euch alle Möglichkeiten offen. Es ist anders wie noch vor einigen Jahren oder Jahrhunderten. Im Zeitalter der Vernetzung durch eure Technik seid ihr auch auf diesem Weg verbunden, ein Austausch, der auch Positives für den Einzelnen hat.

Viele Menschen haben Angst, Verantwortung zu übernehmen.
Sie haben Angst, falsche Entscheidungen zu treffen.
Sie haben Angst, mit den Konsequenzen zu leben.
Sie haben Angst vor der Angst.
Angst,…in ihrer Schöpfermacht zu sein.

Als Amun Ra blicke ich als Schöpfergott auf euch und ich darf euch sagen, das schönste Geschenk eurer Seele ist eure Schöpferkraft.

Mit ihr kreiert ihr euer Leben in Liebe und Frieden.

Die Ausrichtung eures Geistes auf positive Dinge in eurem Leben, und dies ist für jeden Menschen individuell verschieden,…ist wichtig, denn die Ausrichtung eures Geistes…richtet eure Gefühle aus,…eure Energien aus…auf allen Ebenen.

Ihr zieht Menschen in euer Leben, ihr zieht Situationen in euer Leben, ihr zieht Aufgaben in euer Leben, die euch entsprechen, wenn die Ausrichtung auf euer Herz, eure Seele, eure Essenz…gerichtet ist.

Der Mensch ist erfüllt von Glück und Freude, wenn er seinen Platz im Leben gefunden hat und die Aufgabe erfüllt, die seine Seele sich wünscht.

Es mag sein, dass dazu gehört, aus Systemen auszusteigen. Es mag sein, dass es anfangs beschwerlich und unbequem ist.

Doch wenn ihr euch verabschiedet von den Kompromissen, von den Selbstverständlichkeiten, von den Gewohnheiten und den Bequemlichkeiten, dann betretet ihr das Land eurer Seele, facettenreich und bunt, kreativ, voller Freude. Dann schöpft ihr immer mehr aus eurer eigenen Kraft. Dann lebt ihr selbstbestimmt und gerade jetzt ist das wichtiger denn je.

Die Menschheit befindet sich im tiefsten Transformationswandel der Geschichte.

Die Menschheit öffnet sich für göttliche Bereiche. Die Menschheit öffnet sich für die Liebe in sich.

Und auch wenn im Außen Eskalationen des Krieges und der Zerstörung, die Naturgewalten aufbrausen, so ist dies alles ein Teil des großen Ganzen, denn Systeme…von Menschen erschaffen, die lebensfeindlich sind, müssen zerbrechen.

Der Planet Erde ist ein eigenes Lebewesen. Dieses Lebewesen reinigt sich und entledigt sich von Strukturen, Bewohnern, Systemen auf ganz eigene Art und Weise durch die Elemente. Alles was lebenszerstörend ist ,…wird vergehen.

Ihr Menschen geht in ein Zeitalter der Freiheit, des Friedens, der Fülle und Freude. Ihr geht in ein Zeitalter der Selbstbestimmung. Euer Bewusstsein dehnt sich aus und durch diese Ausdehnung erlangt ihr eine vollständig neue Sichtweise.

Das, was bisher für euch richtig war, verliert an Inhalt. Innere Werte werden durch äußere Verluste stärker denn je gefragt, geprüft, erneuert.

Ihr seid an einem Ort, der ein ganz besonderer ist.

Euer Planet ist der einzige unter allen, der euch diese Erfahrungen der Dualität machen lässt. Dieser Planet ist ein Ort, an dem die schnellste Entwicklung in allen Universen möglich ist. Und so, wie jetzt auf eurer Erde alles stirbt,wird alles neu beginnen.

Der Stirb-und-Werde-Prozess auf Erden…. Ihr seid mitten in ihm.

Die einzige Ausrichtung, die euch Kraft gibt, ist die Ausrichtung nach Innen…in eure Seele, in das, was in euch ist:…euer Mut, die Ruhe, die Stille in euch.Das Urvertrauen in höhere Mächte außerhalb eurer menschlichen Beeinflussbarkeit.

Das Urvertrauen ist jetzt ebenso wichtig wie der Mut.
Mut,…sich von alten Dingen zu verabschieden.
Mut,…sich von Menschen zu verabschieden, die das eigene Leben negativ beeinflussen, die euch eurer Kraft, Selbstbestimmung, Entfaltung berauben.

Auch der materielle Wert gewinnt an anderer Bedeutung. Die Bedeutung, die ihr Menschen allem was ist beimesst, verändert sich.

Als Amun Ra lasse ich mein Licht aus der Sternensaat hinein fließen in euch, in jeden einzelnen, der sich öffnet, auf dass der Schöpferfunken in euch sich entfaltet.

Es geht nicht darum zu wissen, wie eure Wünsche für das Leben umgesetzt werden.
Es geht darum, sich von dem zu verabschieden, was lebensfeindlich in euch ist.
Es geht darum, sich zu trennen von Ahnenstrukturen, die beschränkend, begrenzend und Einfluss nehmend auf eure freie Entfaltung sind.
Es geht darum, euer Herz frei zu machen, von dem seelischen Schmerz, den Emotionen, die durch alle Inkarnationen in eurem Feld sind.
Es geht darum, heil zu sein in euch.
Und es geht darum wieder zu träumen.

Als Kinder hattet ihr alle Träume von eurem Leben. Als Erwachsener fandet ihr diese Träume unrealistisch. Doch wer sagt euch, dass sie unrealistisch sind? Ihr kreiert so, wie ihr es möchtet und kein Mensch hat das Recht, euch zu sagen,was realistisch und träumerhaft ist.

Jeder Mensch träumt seine Visionen. Wenn sie übereinstimmen mit der Seele, wenn ihr konsequent und beharrlich euren Weg geht und darauf vertraut, dass zur rechten Zeit, am rechten Ort, alles was ihr euch wünscht….ist, geschieht es.

Das Gesetz der Resonanz, der Anziehung, des Gleichgewichts.

Ihr steht an der Schwelle zum Neuen.
Ihr verlasst das Alte, Gewohnte, Vertraute.
Ihr entscheidet, ob ihr diese Schwelle übertretet in das Neue.
Ihr entscheidet, wie lange ihr das Alte noch braucht.
Ihr entscheidet, wie lange ihr Sicherheiten braucht, die keine Sicherheiten mehr sind.

Und ihr entscheidet für euch den Weg, den ihr geht. Die Zeit, die ihr braucht. Die Menschen, die um euch sind, ob sie euch nähren und lieben, unterstützen und wertschätzen.

Ihr entscheidet, ob ihr im Einklang mit der Natur, mit allem Leben in der Liebe zu euch mit allem was ist lebt oder nicht.
Ihr entscheidet es!

Dies ist der schwerste Schritt für die Menschheit, in die Eigenverantwortung zugehen und konsequent in ihr…in der Liebe zu leben.
Ist er einmal getan, wird es immer leichter und immer freudiger.
Je stärker das Alte von euch geht, ihr es loslasst, euch öffnet für wahrhaftig Schönes in eurem Leben, desto erfüllter wird euer Leben, euer Sein auf Erden…sein.

Als Amun Ra sprach ich diese Worte der Liebe und mit vielen Unzähligen aus den höchsten Lichtreichen Gottes wirken wir auf Erden, um so viele Menschenseelen wie möglich zu erreichen, dass euch bewusst wird, dass ihr die Schöpfer seid auf Erden und mit der Schöpferkraft des Planeten eine wahrhaft neue Welt kreieren könnt.

Und so tragt ihr, ein jeder von euch, meinen Segen.
Und so ist alles, was ihr tut, gesegnet ohne Unterschied.
Es ist eure freie Wahl der Entscheidung.
Und so ist es. An‘Anasha!“
Kategorie: Allgemein
Von: Bettina
"Und so füllt sich der Raum…..
Als Yeshua betrete ich ihn mit Nama`Ba`Shama, den ihr als Merlin kennt, mit Erzengel Uriel und Erzengel Gabriel, mit den Seraphinen, mit Melek Metatron und Lady Nada und Maria.

Ich, Yeshua, in meiner Eigenschaft als Vorstand der weißen Priesterschaft, nehme Platz und unsere Energien verankern sich im Gold-Weißen Licht und unser Licht durchflutet und erfüllt einen jeden Anwesenden.

Die Worte der Liebe werden gesprochen wie folgt:
Aus der Weisheit des Herzens sehe ich dich…du geliebter Mensch, der du einzigartig bist, als Wunder des Lebens göttlicher Schöpfung,…vor mir.

In meine unendliche Liebe nehme ich dich ganz und gar hinein. Ich liebe dich mit allem was ist, mit all deinen Schwächen, die du hast, denn ich liebe jede einzelne Schwäche. Sie ist der Weg der Erkenntnis. Sie bringt dich in die Vollkommenheit als göttliches Wesen. Durch deine scheinbaren Schwächen kommst du in deine unendliche Stärke. Ihr Menschen seid unendlich geliebt.

Allein die Verzweiflung in euch, die Sehnsucht, die euch trägt und führt, sie ist ein Indiz dafür, dass ihr eure Göttlichkeit annehmen möchtet, dass ihr den Weg aus der Unbewusstheit wählt, dass ihr euch lieben lernen möchtet mit allem was ist, dass ihr wertfrei sein möchtet in euch. Ich überbringe euch die Worte, die gleichzeitig Heilung und Frieden sind.

Alle Anwesenden mit mir in meinem Gefolge der weißen Priesterschaft möchten euch erinnern, dass die jetzige Zeit etwas Wertvolles und Magisches in sich birgt. Ihr spürt es, alles geht dem Ende zu, alles zerrinnt in euren Fingern, in euren Gedanken, in eurer Welt. Doch dieses Zerrinnen hat gleichzeitig etwas so Kostbares, Wertvolles, Wundervolles, denn alles, was zerrinnt, hinterlässt bereits den Samen des Neubeginns.

Es gibt keine wahrhaftigen Verluste in eurem Leben für euch selbst und für alles um euch herum, denn jeder Verlust ist bereits das Geschenk des Morgens, das Geschenk eines neuen Beginns.

Alles was geht, was endet, was stirbt, was die Dimension wechselt…ist bereits das, was sich zeigt im Neubeginn…zart, jungfräulich, sanft.

Und es öffnen sich die Türen in eurem Bewusstsein und ihr dehnt euch vollständig aus, immer mehr, immer schneller. Ihr erkennt die Zusammenhänge immer schneller und in eurem Herzen spürt ihr die Freude und die Gewissheit, dass ihr, ja ihr, die ihr hier seid, die ihr fühlt und hört und mich wahr nehmt, ihr fühlt, dass ihr alle miteinander verbunden seid in der Liebe, im Licht, dass ihr euch nicht zufällig begegnet an diesem Ort…zu dieser Zeit.

Ihr Lichter göttlichen Seins bildet in der Gemeinschaft etwas ganz Besonderes. Die Bündelung eurer Lichter ist ein Signal an die Menschheit…und nicht nur an die Menschheit sondern, jedes Lebewesen erkennt die Bündelung des Lichtes und es ist in dieser Frequenz das Christuslicht, das sich zeigt.

Das Christuslicht, das durch euch auf der Erde verankert werden möchte. Eine Aufgabe, die ich, Yeshua, an euch weitergegeben habe, die ich euch bitte zu erfüllen.

Das Christuslicht auf Erden gemeinschaftlich zu verankern.
Wie geht das?

Indem ihr euch in euren Herzen für euch öffnet.
Indem ihr euch zu erkennen gebt als göttlich liebendes Wesen.
Indem ihr einander offenbart, wer ihr seid.
Indem ihr euch von Herz zu Herz Liebe schenkt.
Indem ihr euch im Licht bündelt.
In Dankbarkeit die Erde berührt…in diesem Bewusstsein das Christuslicht, das einst als Stern von Bethlehem am Himmel sichtbar war, durch eure Herzen, durch eure Arme, durch eure Finger in die Erde fließen lasst, die Verankerung des Christuslicht auf Erden.

Es ist ein aktives Sein in Liebe für euch treue Seelen, für euch selbst in Liebe sein, kompromisslos in eurer Liebe sein, euch beschenken mit Anerkennung für das, was ist. Auch wenn ihr unvollkommen seid, ihr seid es nicht, wahrhaftig nicht, denn alles was aus der Schöpfung entstanden ist, ist vollkommen in sich.

Ihr, die ihr hier seid, ihr, die ihr meinen Worten lauscht, die ihr euch berühren lasst durch meine Liebe in euren Herzen…., ihr fühlt die Wahrheit und allein das ist wichtig. Fühlt ganz und gar die Liebe, den Austausch, lasst euch berühren und fühlt die Berührung in eurem Körper, denn diese Berührung aktiviert in euch euer Seelenwissen, die Weisheit eures Herzens.

Euer Christuslicht beginnt stark zu leuchten, wenn ihr euch in Liebe berühren lasst. Ihr verschmelzt mit dieser Christusliebe in euch und wenn ihr in diesem Verschmolzen-Sein das Leben anderer berührt, was beginnt dann? …. Was beginnt dann?
Es beginnt ein tiefer Frieden, ein Angekommen-Sein im Leben selbst. Ihr findet euren Platz in eurem Leben. Alles ist…und in diesem Alles ist, ist alles wie es sein soll.

Und wenn ihr angekommen seid in eurem Leben, dann spürt ihr die Wahrhaftigkeit Gottes in euch, dann spürt ihr, dass ihr frei von Raum und Zeit seid und ihr spürt, dass es keine Worte gibt in eurer Sprache, die das beschreiben kann.
Wenn ihr in dieser Liebe seid, seht ihr jeden Menschen, so wie er ist. Die Täuschung und Illusion zerfällt zu Staub.

Ihr begegnet den Menschen aus der Liebe in euch heraus. Ihr werdet Entscheidungen treffen aus der Liebe zu euch heraus. Entscheidungen, die euer Leben verändern. Ihr begegnet eurer Arbeit, eurem Beruf aus der Liebe heraus. Ihr entscheidet, was euch gut tut. Ihr verlasst Situationen, Arbeitsbedingungen, in denen diese Liebe erstickt. Ihr seid in diesem tiefsten Vertrauen, dass ihr eine Arbeit findet, in der ihr euch in der Liebe entfalten dürft, in der Wertschätzung…und so geht es immer weiter, immer unendlich weiter.

In diesem Angekommen-Sein nährt ihr euch in jedem Augenblick und ihr lasst euch tragen, führen und noch viel mehr. Denn der Augenblick, mit dem ihr einem Menschen begegnet von Auge zu Auge, von Herz zu Herz, ist so erfüllend, dass dieser Kontakt in diesem Augenblick verändert wird und eine Tiefe und Liebe erreicht, die euch unbekannt ist.

Alle, die wir hier sind, mit unserem höchsten Licht, begleiten euch Menschen allesamt, auch wenn ihr uns nicht sehen und vielleicht auch nicht spüren könnt.

Alle Menschen werden geführt. Ein jedes Lebewesen wird durch uns geführt, doch jedes Lebewesen steht in seiner Entwicklung an einem anderen Punkt.
Die Menschen, die sehr weit sind in ihrer Entwicklung, haben die Aufgabe, die anderen Menschen, das andere Leben, zu führen, zu segnen, zu heilen, zu öffnen, zu tragen. Sie stehen in engster Verbindung mit den höchsten, göttlichen Welten, sie fühlen und hören unsere Botschaften.

Die Menschen, die nicht so weit in ihrer Entwicklung sind, sind dennoch wieder Vorreiter für andere Menschen. Jedes Lebewesen wird von einem anderen geführt und allesamt seid ihr Mitglied einer großen Gemeinschaft, einer großen Kette von göttlichen Lichtern.

Allesamt seid ihr in der Entwicklung eures Bewusstseins, eures Herzbewusstseins.

So wie die Tiere euch lehren, euer Herz in Liebe zu öffnen, Mitgefühl und Dankbarkeit zu entfalten, so lehrt ihr Menschen andere Menschen den Weg der Liebe zu gehen, des Friedens, des Vertrauens.

Alles braucht seine Zeit. Doch sind wir heute hier, um euch zu sagen, dass jetzt eine Zeit beginnt, die vorausgesagt wurde, dass ihr erntet.
Es beginnt jetzt eine Zeit, in der die Samen aufgehen, das Neue sich zeigt.
Es bedarf großer Achtsamkeit und Feingefühl und Pflege. Das Neue beginnt zu blühen, stetig zu wachsen, die Wurzeln werden stark und groß. Ihr umarmt das Neue in eurem Leben mit tiefster Freude und Liebe und in jedem Augenblick begegnet ihr dem Neuen, dem Wunderbarem.

Es offenbart sich für jene, die bereit in ihrem Herzen sind, die alle Muster des Mangels der Dualität haben fallen gelassen, die sich losgelöst haben auf allen Ebenen dieser begrenzten Dualität.

Das innere Loslassen dieser Begrenzungen, das Aussteigen aus diesen alten Strukturen ist bereits der Neubeginn, das Weben des Neuen.

Es beginnt jetzt eine Zeit des Erntens. Ihr empfangt, wonach euch nach so langer Zeit dürstete. Ihr empfangt und ihr dürft es annehmen lernen vom Kleinsten bis zum Größten. Es warten unzählige Geschenke auf euch voller Freude und Liebe.

Wir sind hier, um euch zu ermuntern, in dieser Liebe vollständig zu sein, ganz aktiv zu sein in eurem göttlichen Licht, nach vorn zu schauen, in der Freude.

Wir möchten euch ermutigen, immer tiefer hinein zu gehen in das Neue und gleichzeitig immer mehr loszulassen von eurem menschlichen Sein, von euren Gedanken, die euch noch halten in Dualitäten oder in Sorgen oder in Zweifeln.
Löst euch vollständig aus ihnen heraus. Findet euren Platz im Leben.

Es ist, als würdet ihr mit eurem Sein ein Perlenfeld berühren und jede Perle entfaltet sich in der göttlichen Wahrheit.
Es ist als würdet ihr den Samen einer Blume berühren durch eure Liebe, euer authentisches Sein, euer aktives Sein.
Durch diese heilige Berührung öffnet sich der Samen und es zeigt sich das ganze Potential dieses Menschen, dieses Tieres, dieser Pflanze.
Ihr nehmt einen Stein in eure Hand und es offenbart sich das beseelte Wesen, das in ihm ist.
Der Schlaf endet und das Bewusstsein der Liebe offenbart sich. Dies ist es, was beginnt…dies ist es.

Und ihr dürft nun schauen, welche Geschenke auf euch warten.
Es mag sein, dass ihr Probleme habt, es anzunehmen, doch lasst euch ermutigen. Ihr habt so lange darauf gewartet, ihr habt so viel dafür getan zu empfangen. Euer Weg, der hinter euch liegt, war so mühsam, so leidvoll, so schwer.

Ich, Yeshua, kenne euren Weg, jeden einzelnen.
Jeden einzelnen von euch habe ich in meiner Liebe getragen, jeden einzelnen habe ich in meinem Herzen getragen aus der ganzen Menschheit heraus.
Ich habe als Christus die Menschheit getragen….das Leid. Fast hätte ich aufgegeben und wäre daran zerbrochen ……. doch Gott Vater hat mich gestärkt. Sein Geist hat mich beseelt und so beseele ich euch, ermutige ich euch, an euch zu glauben, an euren Schöpferfunken in euch, an eure Göttlichkeit in euch…und das Gerüst des Menschseins, der Gedankenstrukturen, der Rollenspiele aufzulösen und ganz Liebe zu sein.

Aus diesem Grund bin ich heute bei euch.
Und ihr spürt es und es gibt keinen Zweifel, denn die Liebe, die unendlich ist, ist mitten unter euch, verbindet euch und ihr seid es.
Ihr seid nicht nur ein Teil dieser Liebe. Ihr seid aus ihr entstanden und ihr seid es. Ihr seid Liebe. Ihr seid es. Ihr müsst es nicht werden, ihr seid es.

Es gibt auf nichts zu hoffen und zu warten, denn alles ist.
Ihr seid die Liebe, die ihr seid.
Ihr seid das Licht, das ihr seid.
Ihr seid der Mut, unerschöpflicher Mut seit Anbeginn aller Zeiten.
Ihr seid göttliche Kraft, göttliche Schöpfung …. ein jeder von euch.
Lasst euch von nichts aufhalten, geht zielstrebig mit unserer Hilfe. Erschafft das goldene Zeitalter, das Paradies auf Erden. Ihr bringt den Himmel auf Erden, indem ihr das Christuslicht aus eurem Herzen verankert. Je stärker ihr dies tut in diesem Bewusstsein, desto mehr Samen gehen auf.

Ihr seid Schöpfer. Ihr seid die Gärtner eines Paradieses. Ihr pflegt es, ihr hegt es, ihr sortiert es, ihr gebt ihnen eine Form und es gibt nichts, was nicht möglich ist.
Alles, alles ist möglich … JETZT … in diesem Augenblick …. und so ist es von Augenblick zu Augenblick.

Und ich spüre eine starke Erleichterung in euch.
Es ist wichtig für euch, immer wieder in dieser Liebe zu sein, denn sie erlöst euch immer wieder, sie stärkt euch immer wieder und sie richtet euch neu aus, lässt euren Fokus auf die Liebe sein, der Fokus in eurem Herzen und in eurem Geist.

Allein das ist wichtig, das ist jetzt wichtig.

Und ihr fragt euch … Ist das alles?

Ihr habt es alle gewusst, jedes Wort, das durch mich hörbar wurde, ihr habt es gewusst.
Doch das Wissen allein ist nicht wichtig.
Es zählt das, was ihr tut.

Es steht an, euer Wissen in die Tat umzusetzen, nicht zu zögern, nicht zu warten.
Es zählt die Tat, denn an euren Taten der Liebe werden die Menschen euch erkennen. Ich werde durch euch sichtbar.

Und so nehmt dies mit in euer Leben….in den Schritt, der ansteht.
Mit eurem Herzen, mit eurer Liebe seid die, die es in die Tat umsetzen.
Ihr seid durch uns alle gesegnet.

An`Anasha!“
 
NucleusBLOGpowered by ©© 2002-2006 The Nucleus Group www. nucleuscms.de
 
WWW.HEILERTEAM-STERNSCHNUPPE.DE
Bettina Schüttler - Sternstunden für Körper, Geist und Seele
© Grafik, WebDesign + Programmierung bei Manuel Nordus 2007/09, Palme Design Nordus