b l o g
»

Archives

Du siehst gerade das Archiv für February 2012
Kategorie: Allgemein
Von: Bettina
"Omar ta satt ihr geliebten Lichter auf Erden, die ihr euch entschieden habt, am Aufstieg der Erde teilzuhaben.
Wir vom Hohen Rat der 12 grüßen euch voller Liebe...

Aus unseren Reihen tritt hervor...Melchizedek...um euch folgende Worte zu überbringen:

Aus dem tiefsten Grund meines Herzens, das erfüllt ist von Liebe und Dankbarkeit, möchte ich euch meinen Segen überbringen. Denn ihr habt so vieles erreicht, so vieles erfahren, so vieles hinter euch gelassen, so vieles erkannt und so viel Licht in euch entzündet. Euer Seelenlicht brennt in tiefster Liebe zu allem was ist. Eure Herzen öffnen sich mehr und mehr voller Vertrauen für das, was euch noch bevorsteht.

Ihr spürt in der Stille die Anwesenheit des göttlichen Lichtes, einer Lichtpräsenz, die ihren ganz einen vollkommenen Ton aussendet. Er erreicht eure Herzen und erhebt sie wie die Lotusblume sich aus der Dunkelheit erhebt, um ihre vollkommene Schönheit zu präsentieren. Und so haben sich bereits sehr viele Menschenlichter aus ihrer Dunkelheit erhoben, aus dem Schlaf des Vergessens...Mehr und mehr öffnen sich die Erinnerungen in euch und eure Seele sehnt sich danach, neues Wissen zu erlangen, Zusammenhänge zu verstehen, eine übergeordnete Schau zu erhalten. Euer Seelenlicht dehnt sich aus...ganz zart und sacht...Das Licht der Freiheit senkt sich in euch und verankert sich in euch. Lasst das Licht der Freiheit in euch erstrahlen und fühlt seinen Ton, seine Schwingung in euch. Fühlt die Freiheit der göttlichen Liebe in euch und integriert sie in euch voller Liebe. Denn abermals werdet ihr aus dem erhoben, wo ihr euch befindet....Stufe um Stufe werdet ihr empor getragen...in ein neues Bewusstsein. Kreise schließen sich...neue tun sich auf. Der Fluss der göttlichen Liebe, der Fülle und des Friedens...trägt euch Menschenlichter wie ein Meer der Liebe. Fühlt es in euch...und vertraut.

An'Anasha!"
Kategorie: Allgemein
Von: Bettina
"Friede sei mit euch allen ~ In diesem Frieden möget ihr nun eure Zeit auf Erden erfahren. Denn der innere Frieden beginnt sich mehr und mehr auszubreiten in euch. Sobald ihr vollkommen von ihm erfüllt seid, wird er sich nach außen tragen. Und eure irdischen Augen werden erkennen die Zeichen des Friedens, die die Erde aussendet. Denn die Erde selbst trägt diesen Frieden schon länger in sich. Ihre Farben, ihre Schwingungen, ihre Frequenzen der Töne haben sich verändert....so wie sich die Erde selbst sehr stark verändert hat. Denn sie schwingt sich hinauf, höher und höher. Ihr Licht wird immer strahlender und schon jetzt ist ihre Schönheit, ihre friedvolle Aura deutlich sichtbar für jene, die ihre Herzen geöffnet haben für diese stille Mitteilung der Erde.

Wie ihr erkennt, ist ein anderes Sehen, Fühlen und Hören notwendig, um die Zeichen der Zeit zu erfassen. Der Wandel auf Erden...Er vollzieht sich nicht mit lautem Geschrei, sondern sanft und einfühlsam. Die hohen Lichter begleiten die Erde und ihren Aufstieg voller Liebe und mit ganzer Hingabe. Lediglich das Zerbersten alter Strukturen und Träume bringt laute Töne, Töne des Missklangs, mit sich.

Wir Hohen Räte aus den verschiedenen Universen betrachten diese Entwicklung voller Liebe und mit all unserer Aufmerksamkeit. Denn die Neugeburt der Erde erfordert all dies.

Es ist wichtig für euch Menschenlichter, dass ihr die neue Energie der Zartheit, der Sanftheit, der Schönheit, des Friedens, der Liebe...in euch aufnehmt und integriert in euer Sein, in euer Handeln, in euer Denken, in euer Fühlen, in euer Hören. Lasst ab von all der Härte, die ihr euch auferlegt habt in all den Zeiten auf Erden. Integriert in euch ebenfalls die neue Energie, denn alles in euch möchte sich erlösen von der Schwere der Vergangenheit, von der Härte der alten Energie.

Öffnet euer Seelenlicht für die Liebe, die Zärtlichkeit, den Frieden, die Heilung...euch selbst gegenüber. So erkennt ihr all die Schönheit, die sich neu gebiert um euch herum. Ihr werdet aufmerksam auf die kleinen leisen Veränderungen, die überall um euch herum geschehen. Ihr erkennt die neuen Farben der Erde, die sie voller Freude verteilt. Schenkt euch diese Zärtlichkeit und Liebe. Lasst geschehen und versucht nicht, von eurem Verstand aus zu begreifen. Es gibt nichts zu begreifen. Denn die Zeit des Verstandes hat ausgedient. Dies bedeutet nicht, dass er nicht mehr gebraucht wird. Nur seine Stellung im Sein auf Erden hat sich verschoben. Das Herz hat die erste Position eingenommen und führt den Verstand.

Und so bitten wir euch alle...nach innen zu schauen, euch zu öffnen und hinzugeben an diese leichte, fließende, neue und liebende Energie, die sich wie sanfter Frühlingswind um euch legt, wenn ihr es euch erlaubt.

Eure klare Absicht ermöglicht in euch den Wandel. Dies ist alles, was es von euch zu tun gibt. Erlaubt euch diesen Wandel und gebt eure klare Absicht. Und so wird es geschehen. Tut dies immer wieder, auf dass das Neue sich in euch manifestiert und starke Wurzeln bildet.

All unsere Liebe, die wir für euren Planeten haben, haben wir auch für alles Leben...und so auch für euch. Seid gesegnet mit all unserer Liebe und Dankbarkeit. Denn diese Zeiten auf Erden sind die schönsten und bedeutungsvollsten, die jemals erfahrbar waren. An'Anasha!"
Kategorie: Allgemein
Von: Bettina
"Aus den Lichtreichen der Plejaden grüßt der Sternenrat der 12.

Aus unserer Mitte heraus segnen wir euch für all eure Schritte, für euer ganzes Sein und für all eure Bemühungen, euch dem Licht zu öffnen und am Aufstieg allen Lebens mitzuwirken.

Denn in diesen Tagen erfahrt ihr erneut die Öffnung von Sternentoren, auf dass neue Energien zu euch gelangen, die für Lady Gaia wichtig sind. Und nicht nur für sie, sondern auch für euch und die Erweiterung eures Bewusstseins.

Macht euch bereit und konzentriert euch voller Klarheit auf euren Lichtkörper, eure Merkaba....Öffnet all eure Energiezentren kraft eurer Absicht und empfangt die neuen Energien, die durch und durch weiblicher Natur sind. Ihr werdet eine sehr zarte und weiche Energie spüren, die euch einhüllt und erfüllt. Wärmend und nährend ist sie und sie stärkt euren Lichtkörper für die Schritte, die nun gegangen werden wollen.

In eurem Alltag auf Erden erfahrt ihr Menschenlichter sehr viel Kälte und Machtmissbrauch. Doch ihr wisst auch, dass diese Systeme sehr bald vollkommen einbrechen werden, so dass für die neue Erde Platz geschaffen wird. Sie erhebt sich schon seit Monaten innerlich und wird es auch im Außen tun. Doch sie ist zärtlich mit ihrem Prozess und achtsam. So solltet ihr es ebenfalls für euch sein. Achtsam mit euren Schritten. Zu schnelle Veränderungen bringen Chaos und Verwirrtheit mit sich. Strukturiertes Wachstum hingegen...lässt die Energien sinnvoll in eurem Lichtkörper und eurer Merkaba einbetten.

Die Elohim des silbernen Strahls und des rosafarbenen Strahls begleiten die nächsten Schritte und die nächsten Tage auf Erden. Eine sehr zärtliche Energie fließt in euch und erfüllt euch, ganz besonders in euren Herzen. Ihr erfahrt in euch eine Sicherheit, ein Vertrauen, das euch Mut machen wird ob all der Herausforderungen im Außen.

Wisst, dass sich die Schleier der Illusion bald heben. Es ist wichtig für euch, in euch zentriert zu sein und zu bleiben. Kraft eurer Absicht empfangt das Licht der neuen Zeit...und verankert es in euch.

Ihr seid allesamt der göttliche Ausdruck der Liebe auf Erden und in dieser Liebe werdet ihr alsbald allesamt aufsteigen. An'Anasha!"
Kategorie: Allgemein
Von: Bettina
"Als Erzengel Gabriel grüße ich euch, geliebte Lichter auf Erden.

Mit all meinem Licht und all meiner Aufmerksamkeit bin ich mitten unter euch...in jedem Augenblick.

Niemals seid ihr Menschenlichter allein. Ganz gleich, wie hoch die Herausforderungen auf Erden für euch sind.

Denn gerade in diesen Zeiten ist die Unterstützung durch uns am Größten.

Die Erde erlebt eine der schönsten und auch gleichsam einmaligen Umbrüche in ihrem Da-Sein. Momentan beruhigen sich alle Energieveränderungen, die sie in den letzten Wochen und Monaten erfahren hat. Noch immer ist sie dabei, all die neuen Energien in sich und ihrem Kraftfeld zu integrieren. Dieser Prozess ist noch nicht abgeschlossen, doch sie kommt innerlich immer mehr zur Ruhe.

Bei euch Menschenlichtern ist dies ebenfalls spürbar. Ihr spürt in euch ebenfalls dieses zur Ruhe kommen und doch gleichzeitig auch den innigen Wunsch...aufzubrechen...neue Wege zu gehen...ins Wirken zu gelangen....euch zu zeigen. Und doch spürt ihr eine gewisse Zurückhaltung. Es werden kleine Schritte gegangen. Das sich Zeigen ist oftmals sehr "leise". Doch in all dem ist deutlich die Liebe spürbar, die Zärtlichkeit, das sich entwickeln des Neuen.

Das Neue, das Wahrhaftige zeigt sich nicht immer mit lautem Knall...plötzlich und aufbrausend. Die neuen Energien sind zärtlich und liebevoll, einfühlsam und "vorsichtig". Doch in jedem Schritt, in jedem sich zeigen...ist diese unglaubliche Kraft und Freude spürbar.

Ihr bemerkt, dass ihr gerade jetzt sehr bei euch seid mit eurer Aufmerksamkeit. Falls nicht freiwillig, dann wurdet ihr von äußeren Umständen dazu aufgefordert. Dies ist sehr wichtig momentan. Seid ganz bei euch, in eurer Mitte, in eurer Wahrheit. Spürt euch in eurem Sein. Schaut, welche Wünsche eure Seele hat, was zu euch gehört und gönnt euch die "Langsamkeit" eurer Entwicklung, eurer Schritte...die ihr geht. Seid authentisch bei allem was ihr tut...in jeder Bewegung seid ganz in der Gegenwart. Spürt im zwischenmenschlichen die neue Energie, eure eigene Wahrheit. Spürt, was von euch "verlangt" wird. Spürt, was von euch gezeigt werden möchte. Aus dem Inneren ins Äußere. Und respektiert, dass sich eure Seele vorsichtig zeigen möchte und achtsam. Nach wie vor ist die Achtsamkeit sehr wichtig. Der achtsame Umgang mit euch selbst und anderen.

Mit all meiner Liebe bin ich bei euch. Ich umgebe eure Lichtkörper mit all meinem Licht, auf dass die Symptome der Erneuerung im Einklang mit euch sind. Bittet mich um Hilfe bei euren Prozessen und es wird so geschehen.

Wisst, dass das Licht und die Liebe der göttlichen Quelle in euch und um euch ist. Immer...und übergebt euch vertrauensvoll dem Fluss des Lebens. Es wird alles an seinen angestammten Platz gebracht.

An'Anasha!"
 
NucleusBLOGpowered by ©© 2002-2006 The Nucleus Group www. nucleuscms.de
 
WWW.HEILERTEAM-STERNSCHNUPPE.DE
Bettina Schüttler - Sternstunden für Körper, Geist und Seele
© Grafik, WebDesign + Programmierung bei Manuel Nordus 2007/09, Palme Design Nordus