"Als Melchizedek lasse ich mein Licht aus unseren Himmeln zu euch fließen. Mit all meinen Brüdern und Schwestern im Licht umgebe ich euch.

Die Worte die ich euch überbringe, enthalten eine Botschaft des Friedens und der Hoffnung.

Jeder Schritt, den ihr auf Erden geht, bestimmt euer Leben in jeder Konsequenz. Vor allem, wie ihr euer Leben betrachtet und euch selbst, ist maßgeblich.

Wie ich schon so oft euch ans Herz legte, ist der einzige Weg den es zu gehen gilt,eurer Herzensweg, das Licht eures Herzens wahr zu nehmen, zu fühlen und zuerkennen und diesen Weg zu gehen.

Dies bedeutet, kompromisslos zu euch zu stehen. Es bedeutet, ganz gleich, ob ihr angefeindet werdet, ob ihr missachtet werdet, ob ihr belächelt werdet oder verurteilt, - geht euren Weg, der für euch der richtige ist, doch prüft beständig, ob es wirklich euer Herzensweg ist, denn innerhalb dieses Erkennens tauchen viele Masken auf, viele Täuschungen.

Prüft euch selbst und schärft eure Wahrnehmung. Gerade jetzt auf Erden, da die Schwingung sehr stark ist.

Gerade jetzt, da so viele Lichttore geöffnet sind und in euer Herzchakra beständig das Licht der neuen Welt einströmt, geschehen Veränderungen innerhalb eurer Systeme, werdet ihr neu aus eurem innersten heraus.

Ihr spürt, dass ihr mit dem Gewohnten nicht mehr zurecht kommt. Es gibt euch nicht mehr die Freude und das Glück, wie ihr es kennt. Die Sicherheiten, die scheinbar bislang galten, verschwinden.

Wenn ihr nichts mehr festhalten könnt, was bleibt übrig?

Nur was Liebe ist, wird bestehen bleiben und nur was Liebe ist, wird in euch sein.Das bedeutet auch, dass nur Menschen die in ihrer reinen Liebe sind, bei euch bleiben und sein werden.

Alle anderen werden sich verabschieden, denn sie sehen euch nicht so wie ihr in eurer Wahrheit seid. Sie sehen sich selbst nicht.

Es ist wichtig, dass ihr in euch selbst ruht. Das ihr in euch diesen Frieden gefunden habt, der euch trägt und hält.

Es ist wichtig und dies wird seit Monaten zu euch gebracht, euch nicht länger zu verleugnen, zu verstecken hinter alten Gewohnheiten, hinter Bequemlichkeiten,hinter Ausreden, die ihr euch gestattet habt, um euer Leben zu gestalten, um euch einzurichten.

Es ist wichtig auch, von anderen Menschen die Wahrheit zu hören, sei sie noch so unbequem.

Es ist wichtig, aus diesem bequemen Nest auf zu stehen, das ihr euch bereitet habt,denn es ist nicht eure Wahrheit.

Für manche sieht die Wahrheit erschreckend aus, sie tut weh. Doch im nach hinein,seid dankbar dafür, denn durch dieses unbequeme, das ihr verlasst, gelangt ihr in eure Authentizität, in eure Wirklichkeit.

Ihr wundert euch, warum Menschen euch meiden. Stellt euch nicht die Frage, warum sie es tun, sondern stellt in euch die Frage –Wer bin ich, das ich verlassen werde?

Wie habe ich mich verhalten? Wie zeige ich mich? Welche Gedanken habe ich?

In welchem Haus, in welcher Wohnung, an welchem Ort lebe ich? Fühle ich mich hier wirklich wohl? Oder habe ich mich zurück gezogen, von allem und schirme mich ab?

Habe ich Ordnung in mir? Habe ich Ordnung in meinem Leben? Habe ich eine Ordnung die voller Liebe ist oder voller Strenge und Regeln?

Bin ich beweglich in meinem Sein, in meinem Denken, in meiner Wahrnehmung?

Oder fange ich an zu erstarren?

Prüft euch gewissentlich, denn ihr steht alle, ohne Ausnahme an einer Schwelle, die bald verlassen wird.

Dieses Tor wird sich schließen und es wird nie wieder geöffnet.

Es ist ein Tor des Unbewusstseins. Aus der geistigen Welt wurde dieses Tor offen gehalten für all jene Seelen, um ihnen die Möglichkeit zu geben, zu erwachen.Dieses Tor ist jedoch gebunden, an das Bewusstsein der Erde und da die Erde längst für sich selbst aufgestiegen ist, in ein neues Bewusstsein und nun den Namen Evolem trägt, ist es unpassend dieses Tor länger offen zu halten.

Es wird in kürzester Zeit geschlossen und für euch Menschen besteht die letzte Möglichkeit, über die Schwelle zu treten und aus dem Unbewussten, hinein in ein Bewusstsein zu treten.

Das bewusste Sein, beinhaltet euer Fühlen, nicht die Emotionen. Es bedeutet, dass ihr erkennt, warum ihr etwas tut oder es unterlasst. Das ihr erkennt, welche Gedanken ganz automatisch in eurem Denken sind, in eurem Verstand.

Es bedeutet, dass ihr erkennt, was ihr sagt. Welche Energien in den Worten schwingt und was ihr vermeidet zu sagen.

Und das ihr spürt, was hinter der Vermeidung steckt,.....Angst!

Es ist jetzt die letzte Möglichkeit für euch, in eurer Menschheit, in das Bewusstsein zu gehen.

Innerhalb der Menschheit sind schon viele in ihrer eigenen Wirklichkeit und Wahrheit.Diese hohe Energie, die in ihnen fließt, die Verbundenheit mit der Quelle und mit Evolem, strömt zu allen Menschen auf Erden und zu allen Tieren, zu allem was Bewusstsein trägt, zu allem was an Göttlichkeit in jedem Leben ist.

Als Melchizedek lasse ich mein Herzenslicht zur gesamten Menschheit einfließen,dass die Herzen sich öffnen und die Angst durchbrochen wird, das die Angst schwindet und ins Vertrauen fließt, das ihr die Töne eurer Seele hört, das Schwingen und Klingen eurer Herzen. Das ihr eure Angst fühlt, diesen einen Schritt des Mutes zu gehen und das ihr gleichzeitig aber auch das Vertrauen spürt, das durch mich in euch einströmt und das ihr euch entscheidet für diesen Weg des Vertrauens, des Mutes, ein Weg des Lichtes, ein Weg des Herzens.

Macht euch bewusst, dass ihr an dieser Schwelle steht, dass eure Nasenspitze bereits diese Tür berührt, ins Bewusstsein.

Lasst alle Ablenkungen, seien sie noch so wunderbar, lasst sie los! Sie halten euch in der Unbewusstheit und es gibt zahlreiche Energien und Menschen, die genau dies beabsichtigen.

All jene, die dem Schatten dienen, all jene, die in der Dualität, in der Macht, in der Kontrolle, in all diesen zerstörerischen Energien wirken. Sie sind nicht interessiert an der Bewusstheit der Menschen. Sie sind fokussiert auf Zerstörung und Macht.

Spürt dieses Existenz, verleugnet sie nicht.

Auch in euch selbst gibt es Strukturen, die vernichtend, zerstörend wirken, euch selbst gegenüber. Nehmt all dies in eurer Liebe und transformiert sie, in Vertrauen, in Hoffnung, in Glauben, in Liebe. Ihr allein entscheidet aus diesen Strukturen heraus zu treten.

Ihr allein entscheidet, ihr habt die Hand am Türgriff, ihr öffnet die Tür, ihr tretet hindurch. Niemand wird es für euch tun. Kein Engel, kein Meister wird kommen.

Ihr alle werdet erwartet voller Freude, auf der anderen Seite. Aber diesen Schritt,diesen müsst ihr selbst tun.

Wenn ihr euch abhalten lasst, werdet ihr in der Unbewusstheit verharren bis in alle Ewigkeit und es gibt kein zurück und es gibt kein nach vorn.

Wenn ihr bereit seid, diese Konsequenz zutragen, dann möge es gesegnet sein.

Es ist euer freier Wille.

Wenn ihr in eurem Herzen jedoch den Schrei der Seele vernehmt, dann folgt ihr und tretet ein, in ein Bewusstsein und ihr werdet hinter euch lassen, alle Schatten.

Es wird ein Weg sein, der für euch neu ist und in diesem neuen Gehen, werdet ihr euch üben müssen, in eurem neuen denken und fühlen und handeln.

Ihr werdet jedoch so viel Glück und so viel Freude und Liebe und Leichtigkeit erfahren, ein herzliches Miteinander, das euch ausrichtet, auf euer wahres Sein, dass euch erkennen lässt und immer mehr erkennen lässt, wer ihr in Wahrheit seid.

Ihr müsst niemanden mehr gefallen, ihr müsst es niemanden mehr recht machen, auch euch selbst nicht.

Ihr seid frei und unabhängig, wenn ihr diesen Schritt gegangen seid.

Als Melchizedek bin ich mit meiner Bruderschaft des Lichtes, in diesem Entwicklungsschritt der Menschheit involviert, denn ich wirke in eurem Herzen mit allen Engeln.

Ich erinnere euch an das göttliche Feuer, das als Funken in euch ist.

Ich sehe in eure Augen und sehe, ob sie voller Freude sind oder ob sie in der Unbewusstheit, traurig, müde und matt sind, ob die Sonne in ihnen glänzt oder der Schatten den Schleier vorgezogen hat.

Mein Licht bewirkt einen inneren Druck, einen Drang in euch, zu handeln.

Spürt meine Anwesenheit in euch und entscheidet euch.

Diese Worte sind bestimmt. Sie mögen streng klingen. Sie mögen manchen Angst machen.

Doch prüft, ob es die Worte sind, die euch Angst machen oder ob es etwas in euch ist, das euch aufhält, das euch zurück hält, spürt und erkennt Worte der Liebe und Wahrheit und Energien der Schatten und prüft, wem ihr folgen möchtet.

Niemand zwingt euch zu irgendetwas.

Als Melchizedek nehme ich euch alle in meine Energie der Liebe, der Freude, des Erkennens und der Weisheit. Ich halte mein Licht hoch, bis zur Quelle und in dieser tiefen Herzverbundenheit.

Möget ihr euren Weg finden, den Weg eurer Seele und möget ihr ihn gehen.

Wie auch immer ihr euch entscheidet.

Mein Segen aus göttlichem Licht ist mit euch.
An'Anasha!"