b l o g
»

Archives

Du siehst gerade das Archiv für March 2014
Kategorie: Allgemein
Von: Bettina
"Als Maria betrete ich den Heiligen Raum eures Seins mit den Lords und Ladies aus Shamballa. Unsere Energie der Liebe und Gnade und des Friedens verströmt sich in euer Feld. Die Energie breitet sich aus wie Samt und Seide, die sich um euch legt. Als Mutter Maria spreche ich zu euch aus der Gnade Gottes und seiner Liebe heraus.

In euch Menschen findet höchste Heilung statt. Gerade in dieser Zeit der tiefen Reinigung, höchsten Transformation und der stärksten Bewusstseinsschulung sind die Energien der Gnade und der reinen Liebe für euch quasi lebenswichtig. Denn euer gesamtes Menschsein mit allen Strukturen wird aufs äußerste herausgefordert. Sich für euch selbst Zeit zu widmen, in der ihr euch liebevoll sorgt für euch selbst, euch nährt, euch Ruhe gönnt, Stille walten lasst, und in euch hinein horcht.... Dies ist so wichtig für euch als Pontons zu dem, was bis in die tiefsten Schichten in euch reinigend wirkt. All das dient der Befreiung eurer Herzen, eurer Gefühle, der Verbindung zu eurer liebenden Seele.

Auf der mentalen und emotionalen Ebene eures Menschseins werden die stärksten Veränderungen, die stärksten Heilungen vorgenommen. Uralte Wunden zeigen sich. Das, was über viele Ahnenreihen hindurch verdrängt wurde, zeigt sich. Sogar in all euren Kollektiven, denen ihr angehört, zeigt sich tiefste Verwundung. Es zeigt sich, wie sehr ihr einander liebt und wie sehr sich jeder selbst liebt. Es zeigt sich, wie sehr ihr euch selbst und dem Geschehen vertraut. Und ihr habt die Wahl, ob ihr die Angst wählt, das Vertrauen wählt, ob ihr den Weg von beidem erkennen könnt, die Konsequenzen, die sich aus beidem ergeben, und ihr habt die Wahl. Ihr habt die freie Entscheidung, ob ihr die Angst wählt oder die Liebe.

Ihr Menschen fragt euch immer wieder, wie ihr aus euren Ängsten herauskommt. Und wie ihr ins Vertrauen gelangt. Wie ihr überhaupt wieder fühlen könnt und was es überhaupt bedeutet, in der Verbindung mit eurem liebenden Herzen...mit eurer Seele zu sein.

Es ist ganz einfach. Denn ihr Menschen seid zu sehr Angst gesteuert und all eure Gedanken im Unterbewusstsein und in eurem Bewusstsein sind zu sehr abhängig davon. Ihr macht es euch zu schwer. Der Weg jedoch ist sehr einfach, denn er hängt von einer einfachen Entscheidung ab. Mit der klaren Entscheidung, welchen Weg ihr für euch wählt. Dafür müsst ihr nichts anderes tun, als euch von eurem Herzen wirklich und wahrhaftig zu entscheiden. Denn aus eurer Angst wird euch niemand holen. Ihr müsst diesen Schritt alleine gehen.

Es hat mit eurem Bewusstsein zu tun, mit eurem Denken, mit dem, woran ihr festhaltet. Mit dem, was ihr glaubt, was euch zusteht. Und es ist nicht das, was ihr bewusst entscheidet, sondern das, was ihr unbewusst entscheidet, woran ihr unbewusst festhaltet, was eure Glaubensmuster sind, was eure Verhaltensmuster sind, all die Prägungen, die ihr in euch tragt, und in eurem Feld. Jeder energetische Abdruck, der in eurem Feld besteht, lenkt euch ineurem Denken und Verhalten. Und selbst wenn ihr Menschen trefft, die euch unterstützen, habt ihr vorher die Entscheidung gegeben, euch unterstützen zulassen. Es steht und fällt immer mit eurer Entscheidung, was geschieht. Denn ohne eure Entscheidung wird für euch entschieden... Und diese Entscheidungen auf dieser menschlichen Ebene sind in der Regel nicht aus der Liebe heraus.

Wir sind heute mit den Energien der Gnade, der Liebe und des Friedens mitten unter euch, um diese Energien sanft in euch einfließen zu lassen, so dass die Härte aus euren Strukturen weicht. So dass ihr erkennt, dass ihr erlöst werden dürft. Dass ihr von der Gnade Gottes berührt werden dürft. Dass es euch erlaubt ist, einen sanften Weg der Liebe zu gehen, der einfach ist und leicht. Dass das Joch der Dualität, die Unterdrückung, die Härte, die Strenge, der Kampf...nicht mehr länger euch entspricht. Dies sind Energien der alten Welt.

Alle Menschen, die sich entscheiden, einen Weg in die neue Welt zu gehen, entscheiden sich für die Sanftheit, für die Liebe, für den Frieden, für Heilung, für Leichtigkeit, für Vertrauen.

Während ihr diese Worte wahrnehmt, spürt ihr bereits, wie sich in euch alles entspannt. Und ihr spürt, was ihr getragen habt...an Verantwortung, an falschen Glaubenssätzen, an Verhaltensmustern, die euch einengen.

Wenn ihr in eurer Muskulatur verspannt seid, in eurem Gewebe verhärtet seid, ist das ein Indiz dafür, dass ihr nicht in eurer Wahrheit, in eurer Liebe seid. Es ist ein Indiz, dass ihr den Weg zu hart geht. Dass es nicht eurer Struktur entspricht. Dass ihr an etwas festhaltet, weil ihr glaubt, es verdient zu haben.

Doch was entspricht von all dem der Liebe?
Wie kann ein sich selbst liebender Mensch einen anderen umbringen?
Wie kann ein sich selbst liebender Mensch ein anderes Leben quälen?
Wie kannein sich selbst liebender Mensch im Unfrieden mit anderen sein?

Die Angst, die von den scheinbar Mächtigen auf Erden geschürt wird, der scheinbare Schutz, die Verteidigung, die Rechtfertigung, die Kontrolle...Es sind Ergebnisse von Machtstrukturen und dies widerspricht der reinen Liebe.

Die Zeit ist reif, dass ihr Menschen lernt und geschult werdet, euch selbst zu lieben und mit der Vergangenheit all eurer Ahnen und Inkarnationen zu brechen. Es steht an, Frieden zu schließen in euch, mit allen euren Vergangenheiten. Es steht an zu vergeben für alle Taten, die ihr begangen habt, für jede Entscheidung, die ihr getroffen habt, weil ihr es nicht anders wusstet.

Als Maria lege ich meinen Fokus auf euer liebendes Herz, auf euer Seelenlicht, auf das Potenzial jedes einzelnen Menschen. Und ich sehe das Göttliche in euch. Es ist die Frucht, die geerntet werden möchte. Es ist der Same, der sich entfalten möchte. Es ist die Flamme, die zu einem lodernden Feuer werden möchte. Es ist eure persönliche Wahrheit, die als die göttliche Wahrheit auf Erden erkannt werden möchte.

Liebt euch so, wie ihr seid. Auch, wenn es vieles gibt, was euch missfällt. Beginnt euch zu lieben. Beginnt zu verzeihen. Es werden viele Tränen vergossen während ihr erkennt. Denn während ihr erkennt, wisst ihr, dass ihr vieles hättet anders machen können - doch es gilt nur der Augenblick des JETZT. Nur das, was ihr JETZT tut, hat Gültigkeit. Das, wofür ihr euch JETZT entscheidet, prägt euer Morgen. Das, was JETZT ist, ist das Wichtigste in eurem Leben. Dieser einzige Augenblick.

Alles, was ihr wisst, habt ihr aus euren Vergangenheiten, aus den Erfahrungen. Doch das einzige was zählt, ist JETZT. Und so haltet nicht länger an eurem Wissen fest, sondern öffnet euer Herz und lasst ein neues Bewusstsein entstehen, ein neues Wissen aufkeimen, eine neue Weisheit, die sich aus eurem Herzen verbindet mit eurem Geist.

Lasst nicht länger geschehen, dass ihr euch selbst im Wege steht, dass ihr euch selbst begrenzt. Auch, wenn ihr das Vertrauen in euch nicht habt und wenn ihr meint, keine Kraft und keinen Mut zu haben, geht einfach diesen Schritt. Tut es!

Als Maria bin ich mit all meinen Engeln unter euch. Unzählige. Ich schenke euch mein Licht des Vertrauens und der Hingabe. Ich schenke euch mein Licht der Gnade und der Fürsorge.

Als Mutter von jedem einzelnen bin ich bei Euch. All meine Engel haben den Auftrag von mir, euch zu dienen, euch zu unterstützen. Die segnende Hand auf euer Herz zu legen, euch daran zu erinnern, dass ihr Liebe seid. Dass es nichts im Außen zu suchen oder zu finden gibt. Dass ihr für euch selbst fühlen müsst, dass ihr Liebe seid und dass ihr der Frieden seid. Dass ihr das göttliche Licht seid. Dass ihr die Kraft und der Mut seid. Die Stärke und die Hingabe. Dass ihr das Vertrauen seid. Dass ihr Gott und Göttin seid.

Und in diesem Augenblick wird alles um euch herum weit und still. Und ihr spürt, wie ihr euch in euch aufrichtet. Das Innerste wird groß...und das Innerste wird klar. Aus diesem Innersten fühlt ihr euer ICH BIN. Es gibt keine Fragen mehr, kein Suchen mehr. Denn IHR SEID.

Wenn ihr ganz hinein taucht in dieses Gefühl, spürt ihr Grenzenlosigkeit, Liebe, und ihr spürt eine tiefe Verbundenheit mit allem. Und wenn ihr mit allem Leben vernetzt seid, seid ihr alle Brüder und Schwestern. Mit jeder Pflanze, mit allen Elementen, mit jedem Tier, mit jedem Menschen, mit jedem Stein. Dann ist alles eins im WIR – JETZT.

Die Strukturen, die sich in der Welt, in der ihr lebt, auflöse....es sind Mensch gemachte Strukturen der Dualität, die euch so vertraut sind, die euch aber keine Sicherheit gewähren, denn es sind weltliche Strukturen. Jeder einzelne von euch kann nur in sich die Freiheit, die Weite und die Göttlichkeit erfahren. Und in dieser Verschmelzung mit eurem ICH BIN, erhebt sich euer Bewusstsein und dehnt sich aus und erhebt sich euer SEIN aus weltlichen Strukturen und fügt sich ein in göttliche. Und das Erwachen beginnt.

In euch, die ihr meine Worte hört, stärkt sich in diesem Augenblick die weibliche Energiestruktur in euch, die Weiblichkeit, die aufnimmt, die abwartet, die vertraut, die Visionen erhält, die fühlt, die Liebe ist, Frieden ist, die Schöpfung ist.

Ihr Liebsten, ihr bewegt euch auf unterschiedlichen Pfaden auf Erden. Jeder einzelne von euch hat sich für seinen Weg entschieden. Manche Menschen begleiten euch in der Liebe heraus auf eurem Weg, bis sie sich verabschieden und neue Menschen in euer Leben treten. Ihr Menschen unterstützt euch auf eurem Weg, ihr entfaltet euch. Doch haltet nichts fest. Weder in euch, noch außerhalb von euch. Lasst den göttlichen Fluss an Veränderung und Liebe fließen. Und prüft eure Absicht, euer Ziel und eure Entscheidung.

Traut euch einen Schritt zu gehen, ohne zu wissen, wie. Traut euch. Stellt euch vor, dass ich euch gegenüber stehe, meine Hände ausstrecke voller Liebe und darauf warte, dass ihr diesen einen Schritt auf mich zugeht, um eure Hände in meine zu legen.

Und ich werde euch zu mir ziehen in mein Licht göttlicher Gnade, Reinheit und Liebe. Dann fällt euch dieser eine Schritt so leicht wie die Feder, die sich langsam im Wind bewegt. Wenn ihr Angst vor einem Schritt habt, stellt euch vor, ich warte auf euch, um euch an mich zu ziehen. Es ist so leicht und einfach, doch es kommt darauf an, ob ihr es tut. Nicht wie ihr es tut, sondern dass ihr es tut.

Diese Zeit jetzt ist vollständig heilig. Jetzt geschehen die größten Veränderungen und die Intensität wird immer stärker. Wir Lords und Ladies aus Shamballa lassen unsere nährenden Energien in euch hinein, in eure Struktur, um alle Prozesse, die in euch stattfinden, um alles Wirken aus eurer Absicht heraus, zu stabilisieren.

Nährt euch aus der Liebe zu euch heraus. Ihr seid so wertvoll und kostbar. Sorgt gut für euch. Jeden Tag in jedem Augenblick. Denn die Intensität der Veränderung der Energien, die auf euch einströmen, auf euren Planeten, wird immer intensiver, immer stärker. Immer tiefer geht es hinein in euer Potenzial.

Als Maria segne ich jede einzelne von euch, jeden einzelnen...mit all meiner Liebe. Euch alle nehme ich an mein Herz, wie die Mutter ihr Kind. Ich gebe euch aus meinem Herzen das Vertrauen und die Sicherheit für jeden einzelnen von euch. Und so seid ihr gestärkt für die Schritte, die euch erwarten. Für das, was auf euch wartet - eure liebende Seele.

Atmet einen heiligen Atemzug tief in euer Herz und spürt die Kraft, die ihr seid. Legt alles andere ab, was ihr meint, zu sein, was ihr glaubt, zu sein, was andere meinen, dass ihr seid. Spürt eure eigene Kraft und eure Liebe, steht für sie ein und geht mit ihr – jetzt.

Und so ziehen wir uns zurück und überlassen euch der Liebe, die ihr seid und den Entscheidungen, die aus eurem Herzen getroffen werden. In der Liebe des All Einen – An’Anasha."



Kategorie: Allgemein
Von: Bettina
"Ani o'heved o' drach (Du wirst unermesslich geliebt). Aus dem Friedenslicht Gottes, der Quelle allen Seins, entsende ich, Lord Maitreya, den Gruß der Liebe und hülle Euch ein in mein Licht des Friedens.
Mein Licht verbindet sich mit einem jeden der hier Anwesenden, mit einem jeden Seelenlicht, das meinen Worten lauscht, mit jedem Herzen, das offen ist für meine Worte, mit dem gesamten Bewusstsein von Euch Menschen auf Erden. Und so tauche ich mein Licht des Friedens und meinen Segen in Euer Bewusstsein, auf das es sich entzündet und sich für Euch entfaltet - das Bewusstsein des Friedens.

Ich komme, um Euch die Worte des Friedens zu überbringen. In den letzten Tagen auf Erden durftet Ihr allesamt erleben, wie viel Unfrieden auf der Welt ist, in jedem einzelnen der Menschen ist. Es gibt Ausnahmen und doch wiederum nicht.

Meine Botschaft des Friedens ist an Euch Menschen gerichtet, denn der Friede beginnt in Euch.
Ich bitte Euch, zu bedenken, dass ihr an einem Punkt Eurer Entwicklung steht, da sich alle Prägungen zeigen. Alle der hier Anwesenden haben in sich erfahren, welche Prägungen sie erlitten haben, erdulden mussten, welche Prägungen sie bestimmen. Keiner von Euch ist frei, selbst wenn Ihr die Meinung darüber nicht mit mir teilt. Keiner von euch ist frei in sich.

Als Lord Maitreya wirke ich mit den Brüdern und Schwestern des Lichtes in Euch und Eurem Kollektiv. Seit Jahrtausenden und noch sehr viel älter, sind die Menschen auf Erden Zwängen ausgesetzt worden, die ihre eigene Kraft als Mann und Frau beschnitten haben. Durch den Fall eures Planeten Erde aus der göttlichen Einheit heraus, fand die allererste Trennung statt. Hier ist der Ursprung des Unfriedens, denn zu dieser Zeit begann das Ungleichgewicht, das sich über die Jahrtausende von Jahren in allem Leben auf Erden manifestierte. Ein Frieden, wie Ihr Lichter (ihn) jedoch auf Erden anstrebt, ist nur möglich, wenn diese Trennung, Spaltung, Unterdrückung, der Unfriede in einem jeden Menschen, geheilt ist - wenn dieser Unfriede in Euch beachtet wurde, betrachtet und angenommen wurde, wenn Ihr in Euch dies gefühlt habt.

Wie von vielen meiner Brüder und Schwestern gesagt wurde, ist es jetzt Zeit, die Masken der Täuschung abzulegen und sich wahrhaftig anzuschauen in der eigenen Entwicklung. Die Selbstreflektion, die jetzt so gravierend ist für einen jeden von Euch, dient dazu, Euch zu erkennen - auch den Unfrieden und die Trennung in Euch, die Trennung von Eurer Seele, von der Harmonie Eures göttlichen Lichtes in Euch. Ich schaue nicht nach außen, ich schaue nach innen.

Als Lord Maitreya trage ich die Flamme des Göttlichen in mir, so wie ein jeder von Euch, doch bin ich allverbunden damit und strahle das Licht des Friedens hinaus in alle Welten. In jeder Sekunde erfahrt Ihr Disharmonien, Unfrieden, Trennung. In jedem Augenblick, mit jedem Atemzug, begegnet Ihr im Außen und im Innen all diesem. Es steht nun an, dies zu betrachten und zu erkennen, denn ein globaler Frieden ist ohne dieses Erkennen und Bereinigen im Inneren nicht möglich.

All Ihr, die Ihr Euch spirituell weiterentwickelt, Ihr mögt vielleicht der Meinung sein, dass Ihr doch schon an diesen Themen gearbeitet habt, doch seid Ihr wirklich in vollständigem inneren Frieden in Euch? Lebt Ihr ein Leben des vollständigen Friedens und der reinen Harmonie, der Allverbundenheit in Euch, mit allem, was ist? Oder gibt es Bereiche in Eurem Leben, die diesen Unfrieden, diese Trennung spiegeln?

Alle Lügen werden offensichtlich und es ist kein Unterschied zu spüren des Alters, der Klugheit, des Wissens, des Entwicklungsstandes, der Bewusstheit - denn selbst Menschen, die in Ihrem Bewusstsein schon weit entwickelt sind, tragen in sich immer noch so manchen blinden Fleck.

Als Maitreya überbringe ich genau jetzt diese Worte, damit Ihr in Euch diese Resonanz spürt, die Eure Seele Euch schickt. Es ist unbequem, sich dies in sich selbst anzuschauen, doch seid gewiss, dass dies der Weg des reinen Friedens ist, durch das Fühlen dieser Trennung und Abgespaltenheit in Euch. Durch das Fühlen wird Euch bewusst, durch das Bewusstwerden erkennt Ihr, durch das Erkennen zeigen sich Lösungsmöglichkeiten auf, und Ihr seid wieder im Fluss des göttlichen Lebens.

Noch nie zuvor war es so wichtig, von diesem heiligen Frieden Gottes zu sprechen und nicht nur über ihn zu sprechen, sondern ihm wahrhaftig zu begegnen. Noch nie seid Ihr so entfernt gewesen von Euch selbst, von Eurer göttlichen Kraft - auch wenn viele Botschaften anderes verkünden. Die göttliche Kraft möchte gefühlt und gelebt werden - Eigenverantwortung und Schöpferkraft, das Recht auf Selbstbestimmung eines jeden Lebewesens, unabhängig, ob Mensch oder Tier. Auch die beseelten Pflanzen haben ihr Recht, sich frei zu entfalten, ohne Manipulation durch den Menschen.

Ihr seht, wie unausgewogen das Miteinander von Euch Menschen ist und der Natur. Dies rührt daher, dass Ihr selbst in dieser Disharmonie seid. Ihr Menschen, ob Mann oder Frau, seid von Eurer ureigenen weiblichen oder männlichen Schöpferkraft weit entfernt, denn sie wurde Euch, über die weltlichen Systeme, seit Jahrtausenden verwehrt. Sie wurde beschnitten, wie Pflanzen beschnitten werden, wie Tiere domestiziert werden. Ihr seid dieser Manipulation ausgesetzt gewesen und es ist Zeit, sich darauf zu besinnen, wer Ihr in Wahrheit seid. Es dürfen jedoch nicht nur die Worte sein, die Ihr vernehmt, oder ein Glauben, der für Euch angenehm ist, es darf nicht das leere Wort sein oder ein Gedanke, es muss ein Gefühl in Euch sein. Ihr solltet fühlen, wer Ihr seid – und hier beginnt ein Problem für sehr viele Menschen, denn der Bereich der Gefühle, der wahrhaftigen Herzensgefühle, ist so verletzt, weltweit.

Die Herzfrequenz beginnt bei sehr vielen sich auszudehnen und zu stärken – doch gesamt gesehen, als Kollektiv Eures Bewusstseins als Menschheit, seid Ihr so verletzt in Euren Herzen. Das Fühlen, Euer eigenes Fühlen – ob es Traurigkeit ist, ob es Scham ist, ob es Schuldgefühle sind, ob es Aggressionen sind, Ohnmächtigkeitsgefühle, ob es tiefste Übelkeit ist – all das wurde verdrängt; tiefster Schmerz über Jahrtausende wurde verdrängt, ist in Euren Systemen jedoch lebendig – abgekapselt - und wirkt unbewusst.

Macht Euch diese Zusammenhänge bewusst und traut Euch; habt den Mut, Euch zu begegnen auf diesen Ebenen. Lauft nicht länger vor Euch selbst weg, denn was könnt Ihr verlieren, außer Euch selbst, außer Eurer Wahrheit, außer Eurer Liebe, Ihr liebsten Menschen, was könnt Ihr verlieren, außer Euch selbst?

Es ist viel Leid auf Erden, in allem Leben. Als Lord Maitreya berührt mich dieses Leid sehr. Es schmerzt mich und es ist Zeit, in Eurem Bewusstsein eine Veränderung herbeizurufen. Aus diesem Grunde sprach ich diese Worte, die für manchen sehr heftig sind, und (die in) ihm, wie Ihr spürtet, Dinge auslösen, mit denen dieser Mensch vielleicht gerade nicht umgehen kann. Es liegt jedoch die größte Heilungschance jetzt in diesen Dingen, die auftauchen, die sehr unangenehm sind.

Als Lord Maitreya bin ich. Ich bin mit meinem göttlichen Sein bei einem jeden von Euch. Ihr Menschen müsst Eure Schritte der Entfaltung selbst gehen. Die Selbsterkenntnis ist nur Euch vorbehalten. Die energetische Unterstützung durch mich und alle meine Geschwister des Lichtes stehen Euch jedoch zur Verfügung - ohne Ausnahme und ohne Beschränkung. Nutzt diese, traut Euch, um Hilfe zu bitten, jedoch in dem Wissen, dass Ihr es tun müsst – ihr müsst es umsetzen.

Ihr müsst Euch die Mühe machen, Euch selbst erkennen zu wollen, aus dem Herzen heraus.

Ein jeder von Euch ist in seinem Leben in einer Situation, in der es mehrere Möglichkeiten der Entscheidung gibt. Manche Situationen scheinen auswegslos zu sein und doch tragt Ihr so viel Kraft in Euch. Doch noch könnt Ihr es nicht erkennen, mit wie viel Kraft, mit wie viel Wissen und Macht Ihr ausgestattet seid, Ihr göttlichen Wesen, Ihr.
Die Unterdrückung der Menschheit durch den Menschen selbst war sehr stark und prägend. Es wird Zeit, hier die Heilungsimpulse des göttlichen Feldes einzusetzen. Aus diesem Grund wird Jeshua, voll der Liebe, mit Euch sein und in einen jeden, in seiner weiblichen Kraft, ein Samenkorn legen und direkt in Euren Systemen wirken. Es ist insofern ein starker Eingriff in Eure Systeme, und es mag sein, dass manche von Euch sich unwohl fühlen in der Zeit, die kommt. Wisset, dass die Heilung, die Jeshua Euch bringen wird, Ablösung ist von diesen starken Prägungen. Alles, was ausgelöst wird aus Euch, ist das Dunkelste, was Ihr in Euch tragt an Prägung, denn ohne dies (Ablösen) seid Ihr in euch nicht frei und könnt Eurer Seele in dieser tiefen Liebe und in diesem tiefen Frieden nicht wahrhaftig begegnen.

Als Lord Maitreya erkenne ich die Sehnsucht in Euren Herzen und die tiefe Traurigkeit, die Euch erfüllt, die Euch oft unerklärlich ist. Wisset, dass jetzt, in diesem Augenblick bereits, ein Neubeginn stattfindet durch das Aussprechen dieser meiner Worte. Sobald alte Strukturen und Energien benannt werden und erkannt werden, dürfen sie sich auflösen und Neues kann sich entfalten.

Mit all meiner Liebe umgebe ich Euch, mit meinem Schutz und Segen und so seid Ihr vorbereitet für das, was auf Euch zukommen wird. Bedenkt diese Worte und schaut in Euch hinein – nicht nur einmal, nicht nur zweimal, sondern fortwährend, bis Ihr Euch erkannt habt. Und vertraut auf den Mut, der Eurer Seele zugrunde liegt.
An' anasha ! (Danke)

Anmerkung
Jeshua = geistige Wesenheit, die als Jesus von Nazareth auf der Erde gelebt hat
(s. www.jeshua.net)
 
NucleusBLOGpowered by ©© 2002-2006 The Nucleus Group www. nucleuscms.de
 
WWW.HEILERTEAM-STERNSCHNUPPE.DE
Bettina Schüttler - Sternstunden für Körper, Geist und Seele
© Grafik, WebDesign + Programmierung bei Manuel Nordus 2007/09, Palme Design Nordus