b l o g
»

Archives

Du siehst gerade das Archiv für September 2014
Kategorie: Allgemein
Von: Bettina
"Als Melek Metatron überbringe ich euch das göttliche Licht der Liebe des All-Einen, der in allem ist.

In jedem von euch und die ihr alle ein Teil von dieser All-Einen-Liebe seid, aus ihr geboren, durch sie empfangend das Licht der Quelle.
Und so zieht meine Lichtpräsenz mit meinen mich umgebenden Engeln in euer Feld. Und wir umgeben euren Körper, euer Menschsein mit dem höchsten göttlichen Licht der Liebe.

Als Melek Metatron bitte ich euch, inne zu halten für diesen einen Moment und eure Gedanken anzuschauen.

Die Gedanken gleiten oft in das Unbewusste ab. Euer Verhalten ist oft vom Unbewussten gesteuert...von dem was ihr kennt, was euer Leben, eure Erfahrungen euch gelehrt haben. Vieles ist in einem unbewussten Mechanismus, der automatisch funktioniert, übergegangen und so bitte ich euch inne zu halten, um euch bewusst zu werden, was jetzt in diesem Augenblick ist.

Welche Gedanken sind jetzt gerade in euch? Welche Sehnsüchte sind in euch und Wünsche?
Was möchtet ihr als Mensch auf der Erde erreichen? Welches Ziel habt ihr?
Und wenn ihr euch eure Wünsche und Visionen anschaut, welche Gefühle habt ihr dazu? Was empfindet ihr, wenn ihr eure Ziele vor Augen habt?

Es geht darum, euch bewusst zu machen, dass ihr oft unbewusst Gefühle, Emotionen, Glaubensvorstellungen und Gedanken habt, die euch sabotieren, die euch negativ beeinflussen im Erreichen eures Ziels. Sie unterwandern eure Herzensabsicht.

Vielleicht glaubt ihr nicht daran, dass ihr euer Ziel wirklich und wahrhaftig erreichen könnt. So lange es noch ein Ziel ist und ihr noch nicht angekommen seid, seid ihr außerhalb einer scheinbaren Gefahr. Doch was ist, wenn euer Ziel vor euren Augen ist, wenn es an die Tür klopft und ihr nur die Tür öffnen müsst? Was ist, wenn sich das manifestiert, was ihr euch wünscht und es tatsächlich anfassbar für euch Menschen ist? Wenn das, wovon ihr träumt, nicht mehr länger der Traum ist, sondern eure Wahrheit und Wirklichkeit? Was ist dann? Könnt ihr das, was dann ist, empfangen und annehmen in der reinen Freude oder habt ihr Mechanismen, die es euch nicht erlauben?

Jeder Mensch hat seine eigenen Träume und wenn jeder Mensch für sich hinschaut in die Tiefe, wird er feststellen, dass er von vielen Träumen träumt aber in sich eine Angst hat und eine Scham und diese Träume niemals verwirklichen möchte. Zwar wünscht er es sich, doch tut er unbewusst alles dafür, um sie nicht Wirklichkeit werden zu lassen aus Angst vor Scham, vor Neid, vor Missgunst, vor dem Annehmen wahrhaftiger Liebe. So lange in euch diese alten, ungeklärten Emotionen sind, die Erfahrungen aus eurer Kindheit, aus all euren Leben, aus allem was gewesen ist, habt ihr ein unbewusstes Programm in euch, das euch am Erreichen des Zieles hindert.

In dieser jetzigen Zeit auf eurer Erde sind diese transformatorischen, reinigenden, aufklärenden Kräfte so stark wie noch nie.

Denn die Menschheit ist dabei, in ihr eigenes göttliches Licht zu gelangen und dies bedeutet, dass ihr alle euch bewusst werdet ..... immer stärker. Dass ihr euch bewusst werdet, was vor sich geht in eurem Leben, was um euch herum geschieht. Dass ihr euch bewusst werdet, wie die anderen Menschen in eurem Leben mit euch umgehen, welche Ziele sie verfolgen, welche Absichten. Ob sie reinen Herzens sind und euch nähren und euch gut tun oder ob sie eigene, persönliche Egointeressen verfolgen.

Ihr werdet euch bewusst, in welcher Kraft ihr selbst seid.
Ihr werdet euch bewusst, wie viel Mut ihr habt und wie viel Angst.
Ihr werdet euch bewusst, ob ihr wirklich Reichtum in jedweder Beziehung annehmen könnt.

Je stärker ihr euch bewusst werdet, je stärker das göttliche Licht, das ihr seid, sich entfalten kann in euch, desto schärfer seht ihr auch die Schatten in euch, die Ängste und das Unbewusste.

Die Menschheit entwickelt sich auf wunderbare Art und Weise, auch wenn auf Erden so vieles davon unsichtbar ist für eure irdischen Augen.

Wie wir diesem Medium, das durch uns die Worte an euch weitergibt bereits sagten, ist die Magie in dieser Zeitqualität jetzt auf Erden ein wichtiges Instrument. Denn die Magie beinhaltet die Welt, die Zwischenwelt, die unsichtbaren Welten....die für euch unsichtbaren Welten.

Die Magie ist die Wirklichkeit in unseren Augen.
Die Magie ist das, was sich manifestieren möchte für euch auf Erden. Und mit Hilfe der Magie wird es Wirklichkeit.
Ich spreche hier von der reinsten, göttlichen Energie und Schöpferkraft, die etwas Magisches hat.
Ich spreche hier nicht vom Missbrauch der Magie.

Die Magie, die in allen Universen, in allen Galaxien wirkt, die das Unmögliche möglich macht, fließt vermehrt auf die Erde und alles Leben hinein.

Die Magie fördert die Entwicklung von euch Menschen, die Bewusstwerdung. Denn durch die Magie empfangt ihr in euch Bereiche, die fühlbar und sichtbar für euch werden, die bisher zu eurem Schutz verborgen waren. Zu eurem Schutz deswegen, weil ihr mit der Kraft und der Macht, die ihr seid, erst umgehen müsst. Verantwortung dafür tragen müsst für euch und alles Leben.

Die Magie ist eine wundersame Energie, so fein, ungreifbar, schnell, dass der Mensch sie nicht wahrnehmen kann, denn sie ist in einer ganz anderen Dimension als in dieser komprimierten 3D Dualität.

Die Magie, die gerade jetzt in diesem Augenblick bei diesem Menschen diesen Husten verursacht (Anmerkung von mir: Eine Teilnehmerin bekam einen heftigen Hustenanfall und verließ deswegen den Raum), ist ein deutliches Beispiel dafür, wie einfach und schnell Magie wirkt. Denn die Magie löst alles auf, was zu fest ist.

Die Magie durchflutet alles....auch die Dunkelheit und die tiefste Finsternis.

Die Magie durchströmt alles an Materie. Je dichter die Materie, desto weniger kann sich Magie entfalten. Das Entfalten von Magie hat nichts mit dem Durchströmen zu tun. Wenn sich etwas entfaltet, ist es so wie ein Samenkorn, das in die Erde gelegt wird durch den Mensch, mit Erde bedeckt wird, mit Wasser begossen wird, die Sonne wärmt die Erde. Das Samenkorn bildet Wurzeln, es verankert sich und erst dann kann es sich entfalten.

Die Magie braucht einen lebendigen Boden, um sich zu verankern in euch Menschen.
Und dieser lebendige Boden ist zum einen ... ein durchlässiger Körper, ein durchlichteter Körper.
Zum anderen ... ein reines Herz, ein reines Herz mit göttlichem Wesen ... und zum anderen ... eine absolute Hingabe und Offenheit für die Magie des reinen göttlichen Lichtes.

Jeder eurer Gedanken ist Energie.
Je bewusster ihr euch mit euren Gedanken beschäftigt, desto stärker könnt ihr diese Energie nutzen um zu manifestieren.
Je stärker ihr die Magie in eurer Leben einladet, sie integriert, bewusst in euren Gedanken nutzt, desto schneller manifestiert sich das, was euch am Herzen liegt.

Alle Gedanken sind Energie und das sollte euch bewusster sein denn je.
Denn das, was auf Erden euch pausenlos entgegen schlägt, ist der Unfriede, der auf Erden in den Menschen herrscht, die Angst, die Aggression, der Mangel. Dieser Zustand kann nicht verändert werden, wenn die Gedanken innerhalb dieser Energieformen kreist. Die Gedanken müssen sich aus diesen Strukturen erheben, sie müssen sich wandeln. Es ist der Beginn der Veränderung. Wenn die Gedanken rein und göttlich sind und gerichtet sind auf das Ziel eurer Seele. Die Gedanken bestimmen eure Schritte und euren Weg und vor allem die unbewussten Gedanken, denn der Mensch denkt beständig... auch im Schlaf.

Wichtiger als alles andere sind gerade jetzt eure Gedanken in jedem Augenblick, in jeder Situation und ihr werdet merken, wie schwer es euch fällt, immer in reinen Gedanken zu sein.

Dieser Zustand wird erst erreicht, wenn ihr erwacht seid.
Bis dahin ist es eine tägliche Übung, eine Meditation, eure Gedanken zu beobachten und euch immer wieder reinen Gedanken hin zuwenden, ein offenes Herz zu haben, die Magie des Göttlichen einzuladen in euch.

Sehr viele Menschen tragen die Magie bereits in sich wie ein Samenkorn. Diese Menschen, die magischen Lichter, die in Avalon dem göttlichen Licht dienten... Ihre Zeit ist jetzt gekommen, sich bewusst zu werden, dass dieses magische Korn der Magie in ihnen liegt und es ist jetzt an der Zeit, dass sie den Boden in sich bereiten, damit das Korn Wurzeln schlägt und sich entfalten kann.

Diese Zeit jetzt auf Erden, sie stellt eine große Herausforderung für euch Menschen dar. In einem ganz wachen Bewusstsein, göttliche Liebe auf alles Leben fließen zu lassen. Gerade auch in die eigene Liebe euch ihr hin zuwenden.

Die eigene Liebe ......... Wie geht ihr Liebenden für euch selbst mit Liebe um? Wie liebevoll seid ihr mit euch, mit euren Gedanken, mit euren Gefühlen für euch selbst? Was verwehrt ihr euch? Was versagt ihr euch? Wo gebt ihr euch ausnahmslos hin?

Es ist nicht nur mit schönen Worten getan.
Worte, eure Sprache mit Magie gefüllt, ist ein hoch energetisches Werkzeug.
Die Sprache und die Gedanken sind reine Energie und der Mensch entscheidet in seinem Bewusstsein, wofür er diese Energie einsetzt.
Und ihr seht, wie starr eure Gesellschaft ist, wie abhängig, wie dominant. Der Fluss des Lebens ist unterbrochen in all diesen Strukturen.

Jeder Mensch ist aufgerufen, ganz bewusst sich seinem eigenen Lebensfluss hinzugeben.
Was meine ich damit?

Ihr Menschen in eurem Körper besteht überwiegend aus Flüssigkeit, aus Wasser. Das Wasser spiegelt eure Emotionen und Gefühle. Das Wasser ist Informationsträger, Energiespeicher und ihr entscheidet mit euren Gefühlen und Gedanken, ob ihr euch blockiert oder ob ihr im Fluss seid. Angst blockiert.... und so entscheidet ihr im Fluss dessen zu sein wohin eure Seele möchte. Jeden Tag entscheidet ihr das und wenn ihr es bewusst tut, werdet ihr spüren, welche Veränderung statt findet. Nur in diesem Augenblick, da ihr diese bewusste Entscheidung getroffen habt und sie vielleicht laut ausgesprochen habt. Es ist so, als würdet ihr ein Boot, ein Schiff wechseln. Aus einem bislang gefahrenen Fluss aussteigen, das Schiff verlassen und ein neues Boot betreten, dass dem Fluss eurer Seele folgt.

Es ist Zeit aus zusteigen aus dem altbekannten, dem alten Fahrwasser.
Es ist Zeit aus zusteigen ganz bewusst aus den alten Gedankenformen, aus dem.. was ihr bislang manifestiert habt, unbewusst.
Es ist Zeit aus zusteigen aus eurer Moral und euren Verpflichtungen, aus euren Regelwerken, aus euren Entsprechungen, euren eigenen und denen der anderen.

Es ist Zeit das Land zu betreten, das eure Seele sich wünscht...geprägt von Freiheit, geprägt von Liebe, geprägt von Frieden, geprägt von Reichtum, geprägt von Geborgenheit, geprägt von Sanftmut, geprägt von der Allverbundenheit zu allem was ist.

Ihr Liebenden, wenn ihr wahrhaftig liebend seid und ihr seid Liebe ..... handelt danach.
Tretet aus der Hektik und Geschäftigkeit heraus, gelangt zu euch selbst, zu euch Seele, zu euch Liebe, zu eurer Wahrheit.

Richtet euren Fokus nicht länger nach Außen, richtet ihn nach Innen auf euer Licht, auf eure Kraft, auf eure Macht, auf die Schöpfermacht, auf die Göttin, den Gott, den Schöpfer und die Schöpferin. Lernt euch kennen.

Alles was euch daran hindert, legt ab, wandelt es, last euch nicht aufhalten, euer Seelenlicht, eure Göttlichkeit, eure Magie zu entfalten. Steht auf in eurer Kraft, zeigt euch dem Leben, das ihr leben wollt, zeigt euch.

Die Lichtkräfte bündeln sich und der Fokus liegt auf eurem Planeten, denn die Entwicklung wird voran getrieben, so dass das Erwachen stattfindet und das Goldene Zeitalter von euch erwachten Menschenseelen kreiert wird. Bis da hin werdet ihr bestmöglich unterstützt und doch müsst ihr auch eure Schritte gehen und das in die Hand nehmen, was ihr tun müsst für euch.

Ausruhen, verstecken, vermeiden, verleugnen... sind nicht mehr länger dienlich.

Als Melek Metatron bin ich mit all meinen Lichtscharen an Engeln direkt unmittelbar um euch.
An'Anasha!"


Kategorie: Allgemein
Von: Bettina
Anrufung Erzengel Raphael und seiner Helferengel
Empfangen des göttlichen Heilstroms (smaragdgrün-gold)

„Liebendes Kind, das du bist. Kind der Quelle der Schöpfung aller Universen, hervorgegangen aus ihr.
Folgende Worte sprich für dich jeden Tag und verinnerliche sie, bis du sie fühlst:

ICH BIN…die Liebe, die ich bin.
Aus meinen Augen verströme ich die Liebe, die ICH BIN.
Mit meinen Augen sehe ich die Liebe, die in allem ist.
ICH BIN Vertrauen und ich traue meiner mich liebenden Seele.
ICH BIN Leben und der Sinn meines Lebens ist die Liebe, die ich bin.


Durch das gesprochene Wort für dich bist du die Liebe zu dir selbst und erfährst Heilung.“
 
NucleusBLOGpowered by ©© 2002-2006 The Nucleus Group www. nucleuscms.de
 
WWW.HEILERTEAM-STERNSCHNUPPE.DE
Bettina Schüttler - Sternstunden für Körper, Geist und Seele
© Grafik, WebDesign + Programmierung bei Manuel Nordus 2007/09, Palme Design Nordus