b l o g
»

Archives

Du siehst gerade das Archiv für April 2013
Kategorie: Allgemein
Von: Bettina
…aus den Lichtreichen des All-Einen, aus den Himmeln aller Himmel, bin ich Seraphis Bey, gemeinsam mit Kwan Yin, Lady Nada und Yeshua an meiner Seite unter Euch und unsere Liebe und unser Licht versenkt sich in Euer Feld.

Gemeinsam mit den lemurischen Delfinen und dem Engel der Freude,erfüllen wir diesen Raum und segnen einen jeden von Euch der Anwesenden und jeden,der unseren Worten lauscht.

Und so fluten wir euch mit unserem Licht, einen jeden und bringen euch folgende Botschaft aus den Himmeln aller Himmel:
So viele von euch Erdenlichtern, so viele, …so viele in unzähliger Form und Art sind dabei, aus dem Tor heraus zu schreiten, …dem Tor der Wirklichkeit, denn wisset Ihr Liebsten, das Durchschreiten des Tores in die neue Dimension der neuen Welt.

Es ist nicht nur ein Schritt.

Dieses Tor ist vielmehr ein Tunnel, ein langer Gang, für jeden Menschen unterschiedlich.
Jedes Lebewesen erfährt das Durchschreiten für sich selbst in unterschiedlicher Form, Geschwindigkeit, Zeit.

So wie Ihr seht, wie Mutter Erde sich auftut, um neues Leben zu empfangen und neues Leben zu geben, so habt auch ihr Menschenlichter euch aufgetan.

Ein jeder von euch empfindet das Durchschreiten des Tores sehr unterschiedlich. Oft dramatisch schwer, da alle Vergangenheit, alle Schatten, alle Inkarnationen sich auftun und Ihr in eurem Sein die Schwere all eurer Leben fühlt, die Prägungen spürt, bis ins Unerträgliche oft, bis zur Verzweiflung.

Es gab einmal den Satz: Am Ende des Tunnels ist das Licht!
Dieses ist in eurem Sinne wörtlich zu nehmen.

Als Licht durchschreitet Ihr die tiefste Dunkelheit und Ihr meint, es gebe kein Licht in euch. Doch je weiter Ihr voranschreitet, eure Augen geheftet auf euer Ziel, desto spürbarer wird das Licht in euch, denn es fühlt sich erkannt.

Mit jedem Schritt des Mutes den Ihr tut, mit jedem Schritt der Hingabe, an euer Urvertrauen, das in einem jeden von euch ist, auch wenn alles im Außen scheinbar nicht so ist.

Mit jedem Schritt erlangt Ihr die Kraft und kommt dem Licht der neuen Welt näher. Nun beginnt die Phase, da viele von euch Ihren Durchgang vollenden.

Viele von euch, das Licht so deutlich spürend wie nie…und alsbald hindurchgegangen sind und für alle Anderen ist noch ein Stück Weg offen, doch es wird ab heute leichter.

Denn ab dem heutigen Tag fließen ganz verschiedene und hoch energetische Lichtfrequenzen zu euch, gespeist mit den Energien der neuen Welt des Wissens,der Heilung und der Öffnung.

Diese drei Energien verschmelzen mit den neuen Energien und fließen in einen jeden von Euch.

Als Seraphis Bey trage ich euch in die Fülle, wie es mein Auftrag ist, Fülle zu manifestieren.
Ich trage euch aus der Dualität heraus und nehme jeden einzelnen an die Hand, mit jenen, die ich gerufen habe für Euch.
Sie sind an eurer Seite, ob Ihr sie spürt und wahrnehmt oder nicht.

Einen jeden dürft Ihr rufen und bitten, euch die Kraft zu geben, durchzuhalten auf den letzten Metern, die letzten Schritte, noch einmal alle Kraft zu sammeln und das Licht zu begrüßen im Außen und im Inneren.

Spürt in euch diese Unterstützung Ihr Liebsten.
Wisset…Ihr geht niemals allein, gerade jetzt diesen Weg.

Wir spüren in euch verschiedenste Stimmungen, verschiedenste Emotionen.

Unser gesamtes Licht bündelt sich in eurer Mitte und strömt aus der Mitte zu einem jeden von Euch.
Öffnet euer Herz in diesem Augenblick durch eure Absicht, durch euren tiefsten Wunsch.

Nehmt dieses Licht, das aus uns zu euch strömt, auf. Die scheinbaren Blockaden, die sich in euch gebildet haben während des Durchgangs,werden heute von Euch genommen. Für einen jeden so wie er oder sie es braucht,sich erhofft, wünscht.

Ein jeder von euch steht an unterschiedlichen Stufen seines Weges und es ist von allem etwas zu spüren…von der Schwere und Verzweiflung bis zur Ohnmacht, bis zu Irritationen, doch auch die Leichtigkeit und die Freude sind spürbar in Einigen.

Wir breiten unsere Arme aus für euch, um euch in unser Herz, in unser Licht zu nehmen. Wir alle, die wir hier sind. Und so lassen wir unser Licht in Euch strömen.

Ohne diese Unterstützung, würde jeder Schritt schwer sein für Euch, denn die Dualität im Außen nimmt rapide zu…und gleichzeitig und parallel zerfällt sie.

Das Zerreißen der Energien ist extrem anstrengend für euer Mensch-Sein, gerade für jene, die spirituell sehr offen sind, ist dieses Zerreißen kaum auszuhalten.

Jene, die überwiegend bereits in der neuen Welt sind, betrachten es mit mehr Distanz. Sie fühlen die Freiheit und diese trägt sie. Eine Freiheit,die einzig und allein die Liebe und den Frieden in sich trägt und keine andere Stimmung zulässt.

Je weiter Ihr aus dem Tunnel heraus schreitet und vollständig aufgenommen seid von der neuen Welt, desto mehr wird euer Feld durchströmt sein von Energien der neuen Welt. Alles andere wird keinen Zugriff mehr haben.

An dieser Schwelle stehen die meisten von Euch.

Noch hat die Dualität Zugriff auf euch, doch nicht mehr in dem Maße, wie es war.

Nun beginnt eine Zeit, in der konsequentes Handeln von euch gefordert ist. Auch aus diesem Grund sind wir bei euch, um euer Bewusstsein zu schärfen,für euer Handeln, euch den Mut zuzusprechen, zu handeln.

Das Wichtigste ist, wie es bereits gesagt wurde.

Lenkt Eure vollständige Aufmerksamkeit auf die neue Welt, auf euer Leben in der neuen Welt.

Seid überwiegend mit eurem Bewusstsein gekoppelt an diese Visionen,an die Energien und nehmt immer wieder bewusst diesen Kontakt auf und Ihr werdet spüren, wie Zweifel und Ängste in euch aufkommen, in euch hoch kriechen und doch ist das Licht in Euch stärker.

Immer wieder…seid offen, wahrhaftig offen, für die Energien der neuen Welt.

Lasst euch durchfluten wie einen Leuchtturm, so dass das Licht aus den Himmeln in euer Herz, in eure Körper und zum Herzen der Erde fließt.
Seid der Lichtstrahl, das Verbindungsglied zwischen Himmel und Erde.

Es ist eure allerwichtigste Aufgabe in dieser Zeit. Jeder Gedanke ist sinnlos, wenn er nicht auf die neue Welt gerichtet ist, denn alles andere vergeht.
Alles andere wird Euch verlassen.

Es gibt nur noch die Fülle der Himmel. Aus der Fülle der Göttlichkeit, der Schöpferquelle, wird alles erschaffen,…jeder neue Gedanke,jede neue Struktur, jede Verbindung, die eingegangen wird, zwischen den Menschen, zwischen den Tieren, zwischen den Pflanzen und der neuen Welt und alles insgesamt untereinander.

Jede Form der Vernetzung wird aus der göttlichen Fülle erschaffen, alles andere vergeht und so seid Ihr mit diesen Worten aufgerufen, aus der göttlichen Fülle zu schöpfen, euch klar zu werden über eure Gedanken und jeder Gedanke, der nicht der göttlichen Schöpfung, der göttlichen Liebe, der göttlichen Fülle entspricht, los zulassen…als einen Gedanken der Dualität.

Dieses Umformen in eurem Sein, das Umstrukturieren, braucht eure ganze Konzentration. Auch aus diesem Grund stärken wir euch, dass Ihr die Kraft in euch spürt, es zu tun, den Drang es umzusetzen.

Wir sind hier, um euch zu erinnern, wie wichtig es ist.

Alles andere sind die Nebensächlichkeiten, von denen alle Zeit gesprochen wurde. Ihr, euer ureigenstes Licht, jetzt, ist von größter Wichtigkeit, denn es hält alles Neue zusammen.

Alle Menschen, die sich neu ausrichten in Ihrem Sein, halten sich gegenseitig in der neuen Struktur.

Ihr arbeitet nicht für euch selbst. Ihr arbeitet für euch und für all jene, die ebenfalls an sich arbeiten, ein Glied des neuen „WIR´s“ der neuen Welt sind.

Das bewusste Verbinden mit den Lichtpionieren ist jetzt gefordert, nicht mehr jeder für sich allein.

Jeder für sich möge in sich hinein fühlen, …..was brauchst Du jetzt?
Was ist jetzt der Wunsch Deiner Seele?
Deine Absicht…was ist jetzt Dein Schritt auf Deinem Weg?
Was unterstützt Dich jetzt?
Was trägt Dich, auf dass Du all Deine Kraft schöpfen kannst?
Alles was Dich unterstützt, hole es!
Nehme es an Dich!
Tue es!

Ich habe gesagt, ich Seraphis Bey, …. trage Euch aus der Dualität, aus dem Mangel.

Jeder kleinste Gedankenfunken, der geprägt ist von Mangel, untergräbt eure aktiven Bemühungen, euch anzubinden an die neue Welt.
Ihr müsst loslassen, auch wenn das Jetzige in der Dualität anders erscheint!

Das innere Freisein, das offen sein, das Gefühl der Leere, das Gefühl des inneren Schwebens ist es, der so genannte Null-Punkt in euch, der euch verbindet mit dem göttlichen Schöpferzustand.

Dieser Punkt in euch kreiert alles aus der neuen Welt zu euch Fließende.Dieser Punkt in Euch vernimmt meine Schwingung, meine Worte, die Ihr fühlt, die Ihr wahr nehmt in Euch.

Seid voll der Freude, konzentriert euch auf die Freude, nicht auf die Schwere, nicht auf die Unzulänglichkeiten, nicht auf die Dualität.
Nur so kann es leicht für einen jeden von euch werden.

Dieser euer Weg ist der entscheidendste, der schwerste, der…der einen jeden von euch am Direktesten betrifft und herausfordert.
Wir sind bei Euch! Wir unterstützen einen jeden von Euch! Wir nehmen Euch keinen Schritt ab!

Aber, all unsere Kraft, all unser Licht trägt und stärkt euch und fließt und wirkt durch euch.Unterschätzt es nicht!
Auch euer ureigenstes göttliches Licht. Unterschätzt es nicht!

Richtet euch innerlich auf, denn Ihr seid göttliche Lichter.
Das „ICH BIN“ in Euch, …erinnert Euch!
Spürt Ihr,wie wichtig die Ausrichtung in eurem gesamten Sein ist?

Ein jeder von euch ist der Lichtfunke Gottes und er bringt das Licht in alle Welten.
Eure Erde ist so voller Freude, so voller Liebe, denn sie ist die neue Welt.
Mit ihr zusammen…kreiert, feiert, frohlockt.
Seid voll des Glücks. Schöpft aus ihr und aus Euch!
Was immer Ihr kreieren möchtet, an Liebe, an Fülle, an Freude…..und es wird so sein!
Wir werden bis zum Abschluss eures Zusammenseins bei euch sein, so dass ein jeder von euch die Gelegenheit hat, unser Licht aufzusaugen in sich, mit uns zu verschmelzen und uns zu bitten, mit euch diesen Weg zu gehen, als klare Absicht!

Und so ziehen wir uns nur ein Stück von euch zurück, doch unsere Energien berühren euch beständig, mit jedem Atemzug. Wie Balsam, wie Seide, wie wärmende Liebe, die Euch nährt, umgeben wir einen jeden von euch.

Und so segnen wir euch im Namen des All-Einen, aus tiefster Liebe.
An'Anasha"
Kategorie: Allgemein
Von: Bettina
„Aus den Lichtreichen des All-Einen grüße ich, Meister Cantor, euch Menschenlichter voll der Liebe und Freude mit den Worten Omar ta satt.

Ich schaue auf euch, auf alles Leben auf Erden, das im Begriff ist, sich selbst zu erkennen und die neue Welt aus der Liebe heraus zu gestalten. Ich sehe immer mehr Menschen, die ihren Platz auf Erden einnehmen, die ihre Verbundenheit zur Erde spüren…zu der Mutter, die sie liebt, die sie trägt, die sie nährt, die ihnen Geborgenheit und Zuflucht schenkt. Ich sehe in eurem Bewusstsein die Verbundenheit zur Quelle des All-Einen…zum Vater, der euch in eurem Geist, in eurem Spirit nährt und liebt in eurer Ganzheit. Der euch schützt und führt. Ich sehe, dass viele Menschenseelen in ihrer Verbindung zu ihrem ureigensten Seelenlicht sind und immer mehr auf diesem Weg sich einfinden.

Ich, Meister Cantor, begleite all jene, die ihren Weg auf Erden verloren haben. Ich übertrage ihnen meine Energie, auf dass sie sich finden in sich selbst. Auf dass sie ihre Liebe in sich finden, dass sie ihren Wert erkennen, wie einzigartig und wunderschön sie sind.

Als Meister Cantor begleite ich gemeinsam mit meinen Brüdern und Schwestern der Weißen Bruderschaft die Entwicklung und Entfaltung von euch Menschenlichtern hinein in die neue Welt und wer bereit ist, in Liebe zu sein, aus der Liebe und Fülle zu erschaffen, zu schöpfen, sich zu nähren…wer erkannt hat, dass er selbst Schöpfer seines Lebens und der neuen Welt ist, den begrüßen wir voller Freude und Liebe und ihm wird jede Unterstützung gewährt.

Wir gehen diesen Weg gemeinsam, liebste Lichter, voller Liebe. Jede Entscheidung eines jeden einzelnen Menschen wird von uns akzeptiert, denn wir leben nicht in der Trennung, so wie die Dualität auf Erden herrscht.
Und doch spürt ihr bereits das Ende der Dualität. Es ist nicht mehr nur der Wandel, der sich vollzieht. Ihr spürt das Ende. Ihr spürt in allen Schichten auf Erden, gesellschaftspolitisch, finanziell, sozial…in allen Gesundheitssektoren, das Ende der Dualität. Ihr spürt wie die Systeme zusammenbrechen, die über Jahrtausende Sicherheit gaben. Ihr spürt und erkennt, wie die Lüge und der Schein zerbrechen und die Wahrheit offenbart wird.

Als Meister Cantor führe ich euch in die Liebe von Mutter Erde hinein. Ich verbinde euch mit ihrer Liebe und verankere euer Seelenlicht auf ihr und in ihr. Ich wirke über das Gitternetz der Erde und eurer Matrix.
Alles Leben liegt mir am Herzen, doch vor allem begleite ich die Menschen…sich selbst in ihre Kraft, in ihre Macht, in ihr eigenes Licht zu führen.
Aus diesem Grund nutzt diese Zeit jetzt, jeden Augenblick, um ganz mit euch in euch zu sein. Jeder Atemzug verbindet euch mit der Liebe der Erde und des Himmels. Spürt, empfindet eure göttliche Kraft mit jedem Atemzug. Die Liebe, die euch erschaffen hat und die in euch ist als eure eigene Liebe, denn es gibt keine Trennung zwischen der Liebe der göttlichen Quelle, die euch erschaffen hat und der Liebe zu euch selbst als Mensch.

Und so reiche ich, Meister Cantor, einem jeden von euch die Hand und gehe gemeinsam diesen Weg euch zu erkennen. An’Anasha!“
Kategorie: Allgemein
Von: Bettina
„Aus den kristallinen Reichen des Lichtes der neuen Welt…schaue ich zu euch Menschen auf Erden und begrüße euch mit den Worten Omar ta satt.
Ich, Lumina, entsende euch meine Liebe und mein Licht des Segens. Gemeinsam mit Nama’Ba’Shama, einst Merlin genannt, schaue ich auf euch.

Die Zeit, in der ihr euch befindet, steht kurz bevor, sich gravierend zu verändern. Die Natur hält euch den Spiegel vor in der Entwicklung, in der ihr Menschen euch befindet. Es ist die Entwicklung des Erwachens und Erkennens.
So wie der Schnee in vielen Gebieten und das Eis das neue Leben bedecken und zurückhalten, so wie in anderen Gebieten Angst geschürt wird und altes Machtstreben sich zuspitzt, so ist es in euch. Das neue Leben möchte geboren werden, doch die alten Muster halten dieses neue Lebendige zurück. In euch Menschen ist ein sogenanntes Machtspiel im Gange zwischen euren Herzen, eurer Weisheit, eurer Wahrheit und eurer Lüge, eurer Angepasstheit durch Jahrtausende, eurer Ängste und tiefsitzenden Muster der Dualität.

Wer von euch ist bereit, sich in seiner ganzen Wahrheit zu präsentieren?
Wer von euch hört die Melodie des Herzens, der Seele, wie sie singt und erklingt in euch? Wer von euch ist in diesem Fluss der Melodie des Herzens?
Wer von euch ist in seiner Liebe mit Allem-Was-Ist? Wer von euch ist in der Einheit von Allem-Was-Ist?
Wer von euch hat die Trennung, die Lüge, die Unwahrheiten, die alten Denk- und Verhaltensstrukturen abgelegt und ist diesen einen Schritt des Mutes gegangen auf dem Weg ins Erwachen, in das Erkennen?
Wer von euch lässt sich führen, gleichwohl euer menschlicher Verstand alles für sinnlos erachtet?
Wer von euch lässt sich führen von der Weisheit seiner Seele?
Wer von euch ist in seinem Herzen erfüllt von der Freude und der Liebe, von den Energien der neuen Welt?

Prüfet euch ihr Liebsten, denn schon alsbald werden die Früchte sich zeigen, die gesetzt wurden in den vergangenen Monaten und Jahren.
Ein jeder von euch ist aufgefordert, sich selbst zu prüfen und für sich selbst Entscheidungen zu treffen, die den weiteren Weg betreffen. Den Weg, den ihr gehen wollt in eure Zukunft.
Wollt ihr euch abhalten lassen von den Ängsten und Lügen der Dualität, des Machtstrebens des Ego? Oder ordnet ihr euren Verstand, euer Ego…der Weisheit eurer Seele unter? Folgt ihr der Weisheit des Herzens? Tut scheinbar verrückte Dinge, die jedoch eure Lebensqualität um ein Vielfaches verbessern?

Nama’Ba’Shama, Meister der Manifestation, und ich, Lumina,….wir betrachten euch…und dennoch sind wir bei einem jeden von euch, der uns bittet, ihn zu führen, ihn näher zu bringen in die eigene Wahrheit, in näher zu bringen zu seiner geliebten Seele in sich.
Wer bereit ist, Schritte zu gehen, die scheinbar sinnlos und verrückt sind, wer bereit ist, Schritte zu gehen auf einem Weg, der unbefleckt ist, ohne Vorgaben, allein durch die Wünsche seines Herzens gestaltet wird, an dessen Seite stehen wir.
Wer bereit ist, seine Ohren nach Innen lauschen zu lassen, wer bereit ist, tief in sich zu spüren, welcher Schritt nun der nächste ist, den seine Seele gehen möchte, für diese Menschen sind wir allzeit bereit.
Wir unterstützen euch aus voller Freude und tiefster Liebe in eine Welt, die ihr in eurer Liebe und aus eurer Liebe erschaffen wollt, denn die Zeit hat begonnen.

Das Manifestieren hat begonnen und es ist die Frage, aus welchem Beweggrund wollt ihr erschaffen: aus der Liebe? Aus der Fülle? Aus der Angst? Aus dem Mangel?

Als Lumina höre ich eure Seelenlieder. Sprecht mich an, ihr Liebsten, auch wenn ihr mich nicht zu kennen scheint. Ich erkenne einen jeden von euch und ich bin mit meinen Engeln mitten unter euch, so es euer Wunsch ist.

In dieser Zeit seid achtsam mit allen Gedanken und Worten und überprüft eine jede Handlung von euch. Lasst ab von allen Mangeln, die in euch auf vielfältige Weise sich zeigen und geht den Weg des Friedens, der Liebe und der Fülle, um die neue Welt zu gestalten. Geht den Weg eures Seelenlichtes, eurer Wahrheit und ihr seid unterstützt von allen himmlischen Helfern.

Als Lumina breite ich meine Arme aus, um euch zu empfangen, um euch zu unterstützen mit all meiner Liebe und Kraft. Und so halte ich meine Hände über euch und segne euch mit den Worten der Liebe A’ni o heved o‘drach. Ein jeder ist unendlich geliebt. An’Anasha!“
 
NucleusBLOGpowered by ©© 2002-2006 The Nucleus Group www. nucleuscms.de
 
WWW.HEILERTEAM-STERNSCHNUPPE.DE
Bettina Schüttler - Sternstunden für Körper, Geist und Seele
© Grafik, WebDesign + Programmierung bei Manuel Nordus 2007/09, Palme Design Nordus