"Formlos...zeigt sich die göttliche allumfassende Liebe für euch. Sie zeigt sich in allem was ist. In allem, das ihr wahrnehmt. Ohne Unterschied. Diese Liebe ist.

Als Sherin, das weise Wesen der Venus, grüße ich euch heute und streiche euch sanft über euer Gesicht. Die Zartheit der neuen weiblichen Energie hat immens zugenommen und durchströmt euch Menschenlichter mehr und mehr. Die Zärtlichkeit, mit der diese Liebe in euch wirkt, trägt langsam Blüten. Ihr werdet euch eurer inneren Schönheit bewusst und erkennt langsam auch diese Schönheit um euch herum...in allem Leben...in allem, was ist.

Mit dieser Liebe begegnet ihr nun nach und nach auch allem Leben. In erster Linie euch selbst. So beginnt Heilung, aber auch das bewusste Erwachen. In der Erkenntnis der göttlichen Liebe in euch selbst und allem was ist.

Die Zeit auf Erden ist ganz besonders heilig, da der Aufstieg alsbald beendet ist. Die Herausforderungen, denen ihr auf Erden begegnet, sind stark. Sie erfordern eure ganze Aufmerksamkeit. Und gerade jetzt ist es wichtiger denn je, dass ihr auf eure Liebe, auf die Zartheit der Liebe, auf die Zärtlichkeit euch gegenüber und allem was ist....achtet.

Achtet euch in dieser herausfordernden Zeit ganz besonders liebevoll und zärtlich. Atmet den Fluss des Lebens und der Liebe in euch...Nehmt die Fülle, die in allem getragen ist, in euch auf. Dies wird euch stärken und in eure Mitte bringen.

Mit all meiner Liebe...umgebe ich euch...gerade jetzt, denn der Wechsel der Dimensionen ist nah. An'Anasha!"