"Der Weg, den ihr auf Erden geht, ebnet sich allmählich und fokussiert sich auf ein Ziel: den Aufstieg und das damit verbundene Erwachen. Das Licht am Ende des Weges ist für viele sichtbar und Schritt für Schritt werdet ihr geführt. Dem Lichte folgend...

Ich bin Melek Metatron, das Auge Gottes genannt, Fürst der Heerscharen. Als solcher spreche ich zu euch. Denn gerade heute beginnt die Zunahme der magnetischen Liebesenergie, die zu euch fließt. Viele Lichtkörpersymptome werden bemerkbar, denn die Lichtkörper reagieren sehr empfindlich auf das Austauschen der elektrischen Energie. Diese wird alsbald nicht mehr vorhanden sein auf Erden. Alles Leben, das nicht sehr hoch schwingend ist...denn es bedarf einer relativen Mindestmenge an Energie in eurer Merkaba...."leidet" unter dieser Umstellung und deren Konsequenzen. Es ist also für euch alle sehr dienlich, wenn ihr in eurer Energie angehoben werdet.

Fokussiert euch aus diesem Grund auf das Göttliche in euch. Die Schwingung wird auch erhöht durch die heiligen Töne Eheyh Asher Ehyeh, Eheyh Asher Ehyeh, Eheyh Asher Ehyeh, So'ham! Dies trägt die Bedeutung: Ich bin der ich bin. Ich bin Gott. Werdet euch eurer Göttlichkeit bewusst, denn dies ist euer wahres Sein.

Fokussiert euch auf euer inneres Licht und verstärkt es. Bringt es nach Außen. Lasst es in alle Himmelrichtungen erstrahlen. Verbindet euch mit mir. Kraft meines Seins werde ich in euch wirken, so ihr es zulassen könnt.

Verzagt nicht. Es ist ein Wandel auf Erden notwendig, um das Neue zu beginnen und dies ist von allem Leben so gewollt. Aus diesem Grunde sind die allermeisten von euch Menschenlichtern auf Erden inkarniert. Um den Aufstieg des Planeten Erde mitzuerleben oder auch an ihm mitzuwirken. Nun, alsbald wird es vollzogen sein.

Meine segnende Hand liegt auf euch allen voller Liebe. Ich bin bei euch...alle Zeit. An'Anasha adonai!"