"Omar ta satt geliebte Menschenlichter auf Erden. Die Erde atmet aus...in langen, tiefen Zügen. Sie atmet alles aus sich heraus, um sich somit immer höher zu schwingen. Dieses sanfte lange Ausatmen verändert sie auf allen Ebenen. Sie befreit sich auf diese Art und Weise aus ihrem alten Sein und schwingt sich empor in eine andere Dimension. Dies ist ein Prozess, in den sie sich begeben hat und der die Erde in neuem Gewand erscheinen lässt.

Behutsam ist sie, denn sie trägt auch die Verantwortung für das Leben, das sich in ihr und auf ihr befindet. Unterstützt von vielen Lichtengeln und Lichtwesen...erhebt sich die Erde und ein neues Zeitalter auf Erden beginnt.

Als Maha Cohan begleite ich liebevoll diesen Prozess und mit vielen anderen Meistern und Räten begleiten wir euch Menschenlichter und alles Leben auf Erden. Spürt in euch, denn der Wandel vollzieht sich auch in euch. Der Friede, der immer deutlicher wird auf Erden, ist ein Teil dieser Wandlung. Die Liebe, die euch allesamt miteinander verbindet, ist ebenfalls ein Teil davon. Ihr werdet es erfahren....Die neue Erde ist dabei, sich zu zeigen. Haltet eure Augen und Ohren und vor allen Dingen eure Herzen offen, auf dass ihr das Wunder erleben könnt. Es wird sich auf seine eigene Art und Weise zeigen. Öffnet euch und ihr werdet es erfahren. An'Anasha!"