"Aus den Lichtreichen der Plejaden grüßt der Sternenrat der 12.

Aus unserer Mitte heraus segnen wir euch für all eure Schritte, für euer ganzes Sein und für all eure Bemühungen, euch dem Licht zu öffnen und am Aufstieg allen Lebens mitzuwirken.

Denn in diesen Tagen erfahrt ihr erneut die Öffnung von Sternentoren, auf dass neue Energien zu euch gelangen, die für Lady Gaia wichtig sind. Und nicht nur für sie, sondern auch für euch und die Erweiterung eures Bewusstseins.

Macht euch bereit und konzentriert euch voller Klarheit auf euren Lichtkörper, eure Merkaba....Öffnet all eure Energiezentren kraft eurer Absicht und empfangt die neuen Energien, die durch und durch weiblicher Natur sind. Ihr werdet eine sehr zarte und weiche Energie spüren, die euch einhüllt und erfüllt. Wärmend und nährend ist sie und sie stärkt euren Lichtkörper für die Schritte, die nun gegangen werden wollen.

In eurem Alltag auf Erden erfahrt ihr Menschenlichter sehr viel Kälte und Machtmissbrauch. Doch ihr wisst auch, dass diese Systeme sehr bald vollkommen einbrechen werden, so dass für die neue Erde Platz geschaffen wird. Sie erhebt sich schon seit Monaten innerlich und wird es auch im Außen tun. Doch sie ist zärtlich mit ihrem Prozess und achtsam. So solltet ihr es ebenfalls für euch sein. Achtsam mit euren Schritten. Zu schnelle Veränderungen bringen Chaos und Verwirrtheit mit sich. Strukturiertes Wachstum hingegen...lässt die Energien sinnvoll in eurem Lichtkörper und eurer Merkaba einbetten.

Die Elohim des silbernen Strahls und des rosafarbenen Strahls begleiten die nächsten Schritte und die nächsten Tage auf Erden. Eine sehr zärtliche Energie fließt in euch und erfüllt euch, ganz besonders in euren Herzen. Ihr erfahrt in euch eine Sicherheit, ein Vertrauen, das euch Mut machen wird ob all der Herausforderungen im Außen.

Wisst, dass sich die Schleier der Illusion bald heben. Es ist wichtig für euch, in euch zentriert zu sein und zu bleiben. Kraft eurer Absicht empfangt das Licht der neuen Zeit...und verankert es in euch.

Ihr seid allesamt der göttliche Ausdruck der Liebe auf Erden und in dieser Liebe werdet ihr alsbald allesamt aufsteigen. An'Anasha!"