Heute habe ich während eines Channelings folgende Information von Ashtar Sheran erhalten an alle, die in der letzten Zeit erwacht sind:

Nach dem bewussten Erwachen schließt sich für uns ein Anpassungsprozess an. Unser menschlicher Körper mit all seinen Energiesystemen, unser Fühlen, unser Denken und unser spiritueller Körper werden an die neuen Energien angepasst. Während dieser Zeit sind wir sehr empfindsam, sehr sensibel und nehmen sehr viel mehr wahr als vorher. Wir sind sehr offen für alle Energien....egal ob positiv oder negativ.

Zu unserem Schutz umgibt uns eine Art Kokon, der in weiß-blau schimmert (leicht phosphorisierend). Dieser lässt uns deutlich mehr bei uns selbst bleiben, so dass die neue Energie in uns sich stabilisieren, festigen und verankern kann.

Alte Energien und negative Energien erreichen uns nur peripher und "glitschen" am Kokon ab.

Für uns stehen zur Zeit folgende Übungen an:

* Richte mehrmals ganz bewusst deine Aufmerksamkeit, dein Bewusstsein auf den dich umgebenden Kokon
* Lerne die auf dich einfließenden Energien zu unterscheiden (kommen sie aus dir heraus oder kommen sie auf dich zu)
* Lerne die verschiedenen Energieebenen (alte / neue Energie) unterscheiden
* Wisse, dass du geschützt bist, um dich in der neuen Energie zu festigen.

Sobald der Anpassungsprozess und die Überlappung der beiden Ebenen (alte / neue Energie) abgeschlossen ist, wird der Kokon von selbst abfallen. Wir sind dann nicht mehr länger "angreifbar" von der alten und / oder negativen Energie.

Weitere Infos werden wohl folgen.

An'Anasha
Bettina Shira'Shantie