Aus den himmlischen Reichen grüße ich dich, geliebtes Menschenlicht, voller Freude. Ich, Sanat Kumara, entsende dir alles Licht der Erde in reiner Liebe…auf dass meine Worte dein Herz berühren und an jene weitergeleitet werden, deren Herz ebenfalls meine Worte vernehmen darf.

Die Erde ist voller Liebe zu euch Menschenlichtern und allem Leben, was sie trägt. Sie ist so voller Liebe und Mitgefühl für alles Leben, dass sie sich entschlossen hat, sanft und langsam ihren Weg fortzusetzen. Denn sie spürt die Ängste und die Probleme von euch Menschenlichtern, die einhergehen mit ihrem Übergang in die neue Dimension. Eure Menschenkörper waren so voller dunkler Energie, wie es die Erde auch war. Doch die Erde hat sich über viele Zeiten schon erleichtert und befreit. Ihr Menschen jedoch nicht auf jene Art und Weise, dass eure Körper nun lichtdurchlässig geworden sind. Und so nimmt eure Erde nun Rücksicht auf euch. Ihre Schritte, ihre Bewegungen, durch das Goldene Tor hindurch sind sehr mitfühlend und sanft. Denn sie weiß, dass ihr mit dieser Geschwindigkeit in euren Körpern besser zurecht kommt, als dass der Aufstieg, wie einst vorgesehen, bereits beendet gewesen wäre….

Ihr Menschenlichter seid nun aufgerufen, euch allen alten Gewohnheiten in eurem Denken, Fühlen und Handeln zu entledigen. Reinigt euch, so wie die Erde sich auch gereinigt hat. Reinigt und sortiert in euch aus…Seid ohne Ängste, denn alle Sicherheiten findet ihr in euch. In eurem Herzen. Alle äußeren Sicherheiten könnt ihr nicht mitnehmen in die neue Welt. Auch eure Menschenkleider, eure Körper, werden neu erschaffen. Aus diesem Grunde müssen sie lichtdurchlässiger werden. Dies erreicht ihr durch eure Umstellung auf gesunde leichte Ernährung. Ihr erreicht es durch liebende Gedanken zu euch selbst und für andere. Ihr erreicht es durch eine liebende Sprache, die ihr in Worten ausdrückt. Ihr erreicht es, indem ihr euch Zeit für euch selbst nehmt. Ihr erreicht dies, indem ihr euch selbst voller Liebe an erster Stelle in euer Leben setzt. Doch nicht egozentrisch, sondern voller Mitgefühl. Das Bedürfnis eurer Seele wird gewertschätzt und ihr empfindet auch Mitgefühl für alles andere Leben. Auch die Tiere werden in eure Liebe eingebunden…Denn ihr versteht nach und nach, dass ihr mit allem Leben…den Pflanzen…dem Naturreich, den Tieren, den Elementen, der Erde selbst vernetzt und verbunden seid. Ihr seid EINS mit Allem was ist…

Und so achtet die Entscheidung der Erde, dass sie sich Zeit nimmt für den Abschluss des Aufstiegs. Denn diese Zeit ist die Zeit für einen jeden von EUCH!

In dieser Zeit könnt ihr in euch selbst reifen und wachsen. Es ist Zeit, dass ihr für euch selbst und die Veränderung in euch eine Entscheidung trefft. JETZT!

Als Sanat Kumara begleite ich die Erde mit all meiner Liebe und meinem Licht. Doch auch alles Leben auf und in ihr halte ich in meinen Händen. Und so vernehmt meine Worte und lasst sie in euch wirken. Schaut auf euch selbst und euer Leben und schaut, wo ihr Eigenverantwortung übernehmen müsst, um Veränderungen zum Wohler aller vorzunehmen. Denn es ist Zeit!

An’Anasha in aller Liebe!“